Gute Trilogien?

10 Antworten

Morris Gleitzman : Einmal - Dann - Jetzt

Ich habe alle drei regelrecht verschlungen.

Hat aber absolut nix mit Fantasy oder ähnlichem zu tun, und...alle drei Bände gehen einem ganz schon nahe, wenn man sich mit Themen wie Holocaust, Krieg, Überleben, Freundschaft auseinandersetzt.

Ich kann sie jedenfalls alle sehr empfehlen.

Gruss, Maerzkatze

"Herr der Ringe" von Tolkien, "Illuminatus!" von Shea/Wilson, "Winnetou" von May, ... und bei "Xanth" von Anthony hast du die Spannung auch noch nach Band 20 und freust dich auf die nächsten.

Es ist zwar keine Trilogie, aber ich mag die (völlig zu Unrecht unbekannte) Reihe von "Sebastian Dark", geschrieben von Philip Caveney. Es gibt insgesamt vier Bände davon, also eine Tetralogie ;)

Was möchtest Du wissen?