Gute Trauersprüche gesucht?

4 Antworten

Hallo Luzifer212,

dazu gibt es doch vorgedruckte Trauerkarten mit allgemein gültigen Sprüchen, also Beileids-/Mitgefühlsbekundungen. Da brauchst Du dann eigentlich nur noch Deinen Namen zu ergänzen und, sofern Du möchtest, vielleicht noch eine kurze Anmerkung, wie 'Ich denke an Dich' oder etwas in dieser Art.

Oder sollst Du eine speziell für die Klasse selbst anfertigen? Dann könntest Du einfach als Überschrift nehmen: 'Wir sind in Deiner Trauer an Deiner Seite' u. dann die Unterschriften.

LG

-- Mutter, Du bist nicht tot, Du wechselst nur die Räume und gehst durch unsere Träume!

-- Die Mutter war´s,

ess fällt so schwer.

Der Mensch der Güte,

er ist nicht mehr.

Die letzte Kraft hat Dich verlassen,

Du hast Dich auf den Weg gemacht.

Wir können es noch nicht erfassen,

was Dein Tod für Schmerz gebracht.

Doch ruh nun sanft in Deinem Grab,

Du guter Mensch, der soviel Liebe gab.

-- Eine Stimme, die und vertraut war schweigt. Ein Mensch, der uns lieb war, ging. Was uns bleibt, sind Liebe, Dank und die Erinnerung an viele
schöne Stunden, Tage und Jahre.

Und immer sind irgendwo Spuren ihres/seines Lebens: Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle.

Sie werden uns immer an sie/ihn erinnern und sie /ihn nie
vergessen lassen.

"Es fragt uns keiner, ob es uns gefällt, ob wir das Leben lieben oder hassen, wir kommen ungefragt auf diese Welt und müssen sie auch ungefragt verlassen."


Mascha Kaleko



"Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer. Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung."

Was möchtest Du wissen?