Gute Tierärzte gesucht!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Nivees,

es klingt alles sehr plausibel was Du uns hier mitteilst und verstehe Dich sehr gut daß Du deinem Liebling helfen willst, Du kannst in jede Tierklinik fahren- das sind die absoluten Fachleute ( gerade bei Operationen). Du lebst in Deutschland und fährst nach Polen zu Tierärzten??- das leuchtet mir nun gar nicht ein. Man kann den Tumor wenn er gutartig ist Operieren. Das Problem ist nicht die OP- es ist das Alter deines Hundes und die Komplikationen mit der Narkose, dh. er muß vor der Op total durchgecheckt werden, But, Orin und Kot. Herz und Lunge Wenn das alles ok ist kannst Du ihm helfen lassen, gegen die Rückenprobleme die er hat, aufgrund der Fehlstellung, gibt es auch Hilfe- Es gibt für Tiere genauso Physiotherapeuten wie beim Menschen, die können helfen ( nach der Op) die sind nicht gerade Billig ( achte darauf das Sie in USA das Studium gemacht haben- das kann man ja erfragen)- aber fast zu 100 % erfolgreich. Hole Dir immer 2 verschiedene Meinungen - und glaube mir über kurz oder lang Du tust Deinem Liebling nichts gutes wenn Du das weiter rauszögerst- er wird ja nicht jünger !! Und hier noch ein Tip von einem echten Hundeliebhaber, Es klingt immer schrecklich, aber ab einem Hundealter von 10 Jahren muß man sich auch mit einem "Ende" auseinandersetzen- und lieber ein friedvolles abreisen als ein schmerzvolles. Für Dich und Ihn wird dieser Gang sehr schwer. Wenn aber die Tierärzte sagen- erlösen Sie ihn, dann gehe den Weg mit ihm gemeinsam. Wie gesagt ruf doch mal eine Tierklinik an und erzähle das Leid, Du hörst ja dann was die sagen

Ich wünsche Dir und Deinem Liebling alles erdenklich Gute und viel Glück !!!!!!!

Das wäre der Daumen hoch!!!

0
@peterklaus57

Zuerst einmal danke für deine ausführliche Antwort! Das mit Polen ist ganz leicht zu erklären:) Ich bin Polin und bei dem Tierarzt wurde mein Hund schon einmal auf Grund einer anderen Sache operiert, deswegen "vertrauen" wir ihnen dort sozusagen. In Deutschland haben wir bei einem Arzt nicht so tolle Erfahrungen gemacht, deshalb sind wir nach Polen gefahren. Ich werde mich auf jeden Fall um alles kümmern, also noch einmal danke! :)

0
@Nivees

Hallo Nives, vielleicht kannst Du mir auch einen Tip geben. Ich suche in Polen jemanden- wie kann ich den finden , gibt es bei euch eine Meldestelle. Ich hab aber keine Ahnung wo er sich in Polen aufhält. Für Deine Hilfe wäre ich Dir dankbar

Lieber Gruß Gabisblood

0

Hallo nivees,

ich weiß zwar nicht wo Du wohnst, deshalb kann ich Dir nur schwer eine gute Tierklinik oder eine Tierarzt empfehlen. Vielleicht versucht Du mal hier Dein Glück: http://tierarzt-onlineverzeichnis.de Da kannst Du mal schauen, welche Arzt oder welche Klinik in Deiner Nähe vorhanden sind. Du kannst auch direkt nach Fachgebieten suchen und vielleicht auch mal die eine oder andere Klinik kontaktieren. Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück für Deinen Vierbeiner!

Danke danke danke!

0

Lasst euch von verschiedenen Ärzten beraten. Da der Hund schon 11 ist und das Bein braucht, solltet ihr evtl. nur eine OP wählen, die den Tumor verkleinert, also nicht auf Heilung in dem Sinne ausgerichtet ist.

Ich wusste gar nicht das so etwas geht, danke für die Info!

0

Katze humpelt, hat aber keine Verletzung?

Moin,
seit gestern humpelt meine Katze mit ihrem rechten hinteren Bein.
Als ich das Bein untersucht hatte, konnte ich aber weder irgendwelche Verletzungen, noch irgendwelche Schmerzen feststellen.
Sie hat mich einfach so ihr Bein untersuchen lassen, deshalb glaube ich auch nicht, dass sie Schmerzen hat.
Ich habe schon gelesen, dass das ein Symptom für Arthrose sein kann, aber sie ist gerade 7 Jahre alt?!
Warum humpelt sie also?
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Danke schon mal im Voraus.
LG Willibergi

...zur Frage

Kühe haben dicke Beingelenke

hoffe hier ist jemand der helfen kann.

es ist wirklich wichtig da, der Betrieb ansonsten in die brüche geht. geht an die Landwirte und Tierärzte.

also am Anfang war es nur eine Kuh die dicke Beine hatte vom fuß bis fast ans bein ende. direkt humpeln tun sie auch nicht. Aber jetzt sind es schon 15 Kühe die das haben, und es werden immer mehr. wir haben 2 Tierärzte gefragt, die die Tiere untersucht haben und KEINER VON BEIDEN WEIß WAS ES IST. es ist schrecklich, die Kühe haben dazu auch noch Fieber.

hat jemand von euch landwirten tierärzten sowas schon einmal gehabt, und weiß was es sein könnte und was man dem Tierarzt evtl sagen kann worauf er untersuchen soll? bitte helft mir. und nur sinnvolle Kommentare. un ne solche vonwegen tierqäulerei. weil das is es nicht wir wissen ja alle nicht was es ist.

stallbedingungen: Lauftstall mit liegeboxen mit holzboden und stroh drüber. Futter: Silo manchmal etwas Heu.

weiß jemand von euch was es sein könnte?

...zur Frage

Erfahrungen mit Krebs bei Hunden?

Hallo zusammen,

Seit ungefähr drei Jahren hat unsere Labrador-Schäferhündin, Marta, eine Verhärtung an der Zitze. Die ersten zwei Ärzte haben uns gesagt, dass wir uns keine Sorgen machen müssen, solange es Marta nicht stört. Nun ist diese "Verhärtung aber auf Faustgröße" gewachsen und auch etwas eingerissen. Der dritte Arzt bei dem wir jetzt waren hat uns die Diagnose Krebs gestellt. Es sieht auch so aus als hätte dieser schon an der Lunge gestreut. Genau konnte der Arzt das zwar nicht sagen, aber sein Gesichtsausdruck hat ihn verraten. Der Tumor wird jetzt entfernt, die Hündin sterilisiert und dann wird gecheckt, ob der Tumor gut oder bösartig ist. Ich bin total geschockt und mache mir Vorwürfe, dass wir den Tumor nicht sofort haben entfernen lassen. Ich muss dazu sagen, dass unsere Hündin erst 8 Jahre alt ist und noch total fit und aufgedreht ist.

Hat j.m. Erfahrungen mit so einer Situation? Was haben wir zu erwarten, wenn der Krebs tatsächlich gestreut hat? Sollte man weitere Tierärzte zu Rat holen?

...zur Frage

Hündin hechelt beim Säugen?

Also bevor ihr ausrastet ich war schon bei drei verschiedenen Tierärzten bzw habe da angerufen und einer der Tierärzte kam auch nach Hause ... und zwar weil meine Hündin ununterbrochen hechelt ... sie hat ihre Welpen vor ca. 2 Tagen bekommen und ich weiß einfach nicht was ich machen soll weil die TAs meinten man solle das beobachten und das wäre normal ... ich fühle mich aber allein gelassen habt ihr Erfahrungen mit Welpen und war das auch so bei euch?

...zur Frage

hunde tumor! FÜR HUNDE KENNER oder leute die SELBST EINEN HUND HABEN!

ich wollte fragen welche alternativen es noch außer rausoperieren und einschläfern gibt. (muss man einen hund einschläfern wenn er einen tumor hat?) schreibt mir auch bitte eure erfahrungen dir ihr selber gemacht habt und ob es noch irgentweche salben gibt die wirklich helfen (dir IHR auch schon ausprobiert habt) oder ob es auch mit der heilpflanze Frauenmantel funktioniert (meine freundin hatte mit diesen kraut ihren brustkrebs besiegt) und ab welchem alter sollte man seinen hund nicht mehr operieren lassen da es gesundheitlich schlecht wäre?

                                  ICH DANKE EUCH FÜR DIE ANTWORTEN 
...zur Frage

Chemo nach Krebsoperation beim Hund (Homöopathie?)

Liebe Hundemamas und -papas, deren Liebling an Krebs erkrankt war: Wessen Hundi hat sein Analbeutelkarzinom dank Operation und wieviele(?) Chemos um eine gute Zeitspanne überlebt und wie hat er die Chemo vertragen? Meine Kleine hat beides hinter sich. Aber bereits die erste Chemo mit Carboplatin hat sie richtiggehend "platt" gemacht. Eine Woche hat sie fast nichts gefressen und getrunken und muß erbärmliche Schmerzen im Inneren gehabt haben. Sie war völlig apathisch. Nun sind wir im Zweifel, ob wir es ihr nochmals zumuten sollen. Wir hatten fest auf die Aussage verschiedener TÄ vertraut, daß die Chemo beim Hund mit geringen Nebenwirkungen einhergeht. Aber davon sind wir jetzt nicht mehr überzeugt. Ich wäre auch sehr dankbar für Tipps aus der Homöopathie. Ein herzliches Dankeschön im voraus für eine Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?