Gute Studiengänge für die Bundeswehr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wenn du freiwilligen Wehrdienst nach dem Abitur ableisten möchtest, so setze dich sehr früh mit der zuständigen Karriereberatung in Verbindung. Es wird dir wenig bringen, wenn du zuerst studierst und dann zur Bundeswehr gehst. Vor deiner Einstellung wird mit Tests geprüft, für welche Verwendung du geeignet bist.

Wenn du aber eine Laufbahn als Offizier anstrebst, dann solltest du dich auch so früh wie möglich bewerben. Die Offiziersausbildung beinhaltet auch ein Studium an einer der beiden Bundeswehrhochschulen (Hamburg und München).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GhostOA
04.02.2017, 22:35

Es sind Universitäten und keine Hochschulen.

Man kann studieren und danach zur Bundeswehr gehen. Dann wird man als Eignungsübender als Offz eingestellt und kommt schneller in die Truppe. Man kann aber nur da eingesetzt werden, wofür man studiert hat.

0

Deine militärische Karriere ist nicht von deinem Studiengang abhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grashopperchen
04.02.2017, 19:24

ok aber angenommen ich hab mit 18 mein Abitur und fange mit 19 an zu studieren bin ich dann nicht mit 23/24 für bestimmte verwendungen beim Bund schon wieder zu alt?

0
Kommentar von Grashopperchen
04.02.2017, 21:42

hat sich erledigt vielen Dank

0

Was möchtest du bei der Bundeswehr werden, zivil oder militärisch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?