Gute Stifte zum Graffiti‘s zeichnen?

3 Antworten

also ich heiße das ja absolut nicht für gut, gerade weil es meistens echt "geschmiert" aussieht und wenig "kunst" mit sich bringt, obwohl viele "künstler" echt sehr begabt sind.

Aber ich habe gestern ein "tag" gesehen, das war mit einem stift in einen zug gezogen auf einem komplett schlecht geeigneten untergrund, marmoriert, struktur, farbig ..

aber dieses orange .. diese stiftführung .. diese volle satte kräftige klar konturierte dicke linie - das war ein heiliges kunstwerk.

das muss jemand mit irgend einer art -gel- gezogen haben, bestimmt was selbst gebasteltes. echt super genial nices werk.

so einen stift .. mein lieber, brauchst .. DU!

Alkoholmarker, normalerweise kauft man die von Copic.

Touchfive kommt zwar nicht ganz an die teuren Copicmarker ran, ist aber eine gute Alternative, falls du nicht so viel Geld ausgeben möchtest.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Stifte von Pilami sind richtig gut

Welche Stifte würdet ihr mir zum Zeichnen empfehlen?

Hallo liebe Gutefrage.net-Community,

ich bin 17 Jahre alt und habe vor 10 Monaten begonnen regelmäßig zu zeichnen.
Benutzt habe ich bislang hauptsächlich Stifte (bzw. Materialen), welche ich eben schon Zuhause hatte. Ich war der Meinung das es vor allem zu Beginn noch nicht unbedingt notwendig ist mir etwas professionellere Utensilien zu kaufen, was sich auch für nicht schlecht herausstellte. :)
Naja, auf jeden Fall habe ich mich nun dazu entschieden mal auf etwas 'bessere' oder anders gesagt 'professionellere‘ Stifte (u.ä) zurückzugreifen.
Da ich mich in diesem Bereich kaum auskenne hoffe ich auf eure Hilfe. Es würde mich freuen ein paar Ratschläge von etwas mehr erfahrenen Zeichnern und Zeichnerinnen erhalten zu können.
Da ich noch Schülerin bin, ist für mich der Preis nicht ganz unwichtig, also wenn möglich nicht zu teuere Produkte.

Umhören wollte ich mich bezogen auf: - gute Holzfarbstifte (zum gleichmäßigen ausmalen, ihr wisst schon)
- gute Filzstifte
- gute Fineliner (hatte immer Probleme damit, dass diese auf dem Papier leicht verlaufen und die Linien für mich nicht 'fein' genug waren)

Zum Schluss habe ich noch eine weitere Frage, und zwar: Würdet ihr mir für das Zeichnen spezielle Blätter empfehlen oder zeichnet ihr auf dem normalen/alltäglichen Papier?

Auch über andere Empfehlungen (neben den oben genannten Fragen) freue ich mich sehr.

Danke im Voraus☺️

Grüße Aniles.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?