Gute Steuertipps gesucht - Nebenverdienst?

2 Antworten

tja, Pech gehabt .....

nachdem dein Freund eine Rechnung möchte, bist du Unternehmer.

Anlage G und Anlage EÜR bei der nächsten Steuererklärung nicht vergessen

byhteway:

die 450 € Grenze gilt nur DANN, wenn der ArbeitGEBER (welcher hier NICHT vorliegt) die Pauschale von 30% zuzüglich Umlage an die Minijobzentrale abführt.

für Unternehmer (egal ob gewerblich oder freiberuflich) gilt die Grenze mit 450 € monatlich NICHT

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Da bleibt nix steuerfrei, egal wie er Dir das bezahlt. Es ist kein Minijobs.

7

Mir ist klar dass nichts steuerfrei ist das war nicht die Frage...sondern wie ich das für dieses Jahr günstig gestalten kann...wenn er mir 700€ dieses Jahr zahlt und den Rest nächstes muss ich ja nur die 700€ dieses Jahr versteuern?

0

Klein Gewerbe als Nebenverdienst

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage im Bezug zum Klein Gewerbe. Ich habe absolut keine Ahnung wie die Rechtsformen dort sind. Aus dem Grund ist meine Frage: Wenn ich Azubi bin und ein Jährliches Brutto Einkommen habe von 9000 Euro und ein Kleingewerbe öffne und damit im Monat an die 400 euro mit verdiene sprich 4800 Euro im Jahr. Muss ich Steuer Zahlen bzw. abgeben? Muss ich von meinem Verdienst was abgeben?

Denn wenn ich auf 450 euro Basis irgendwo arbeite muss ich auch keine Steuer Zahlen oder?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Wie fallen Steuern an, wenn ich einen Minijob neben meinem Hauptjob haben?

Ich bin Steuerklasse 1 und arbeite in der Automobilindustrie in Schicht. Ich verdiene mehr als 20.000 euro Brutto pro Jahr.

Mein Kollege hat neben der gleichen Arbeit noch ein angemeldetes Gewerbe. Er macht Elektroinstallationen und hat keine Angestellten.

Er meinte um eine Abschreibung und Reduzierung seiner Steuer zu bekommen soll ich im 200 Euro Angestelltenverhältnis ein paar mal die Woche Büroarbeit für Ihn machen.

Das Geld soll ich mir aber wieder bar auszahlen lassen und ihm geben.

Letztendlich muss ja ich 200 euro Gewinn aus dem Nebenverdienst versteuern und nicht er oder?

...zur Frage

Insolvenz/ Nebenverdienst

Hallo zusammen, habe eine Frage:

Ich bin 77 Jahre alt und habe set einem Jahr eine Privatinsolvenz laufen. Ich arbeite nebenher bei der Caritas als Fahrer und hole Demenzkranke alte Menschen zu unterschiedlichen Terminen ab. Dort bekomme ich eine Aufwandsentschädigung von 120,00 Eur im Monat für 20 std. Meine Frage: Muß ich diesen Betrag meinem Insolvenzverwalter mitteilen?

Vielen Dank und viele Grüße

...zur Frage

Sind Teilzeitjobs eine gute Alternative zu einem FSJ?

Ich mache seit ca. einem Monat ein FSJ und es gefällt mir nicht wirklich sehr und ich ein Jahr lang werde ich es sicher nicht durchhalten können. Ich möchte aber nicht irgendwie nichts tun, sondern will ich mir einen Teilzeitjob suchen an der Kasse irgendwo oder als Pizzalieferant oder sonstiges. Nur weiß ich nicht wie es später auf meinem Lebenslauf kommt, da ich gerne zur Polizei nächstes Jahr möchte oder studieren will. Danke im Voraus

...zur Frage

Steuererklärung bei hauptjob minijob und honorarbasistaetigkeit?

Hi, ich arbeite 15 Std die Woche 900 brutto, dazu ca 4 Std die Woche als nachhilfe Lehrer auf honorarbasis ca. 200 Euro im Monat und nun habe ich einen minijob ca. 200 Euro im Monat.

Ich bin Steuerklasse 2, muss ich wenn ich alles zusammen rechne steuern zahlen? Eigentlich ja nicht oder, mein hauptjob ist unter 1200 Euro brutto also steuerfrei und der minijob unter 450 Euro auch, ebenso steuerfrei und der Job auf honorarbasis ist 2400 brutto max pro jahr, also auch steuerfrei. https://www.smartsteuer.de/online/steuertipps/nebenberufliche-arbeit-auf-honorarbasis/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?