Gute sprüche /Zitate für den status?

9 Antworten

Das schöne am Fallen? - Man gibt seinen Freunden die Möglichkeit einen aufzufangen.

"Und dann, wenn man es am wenigsten erwartet, kann es passieren, dass die Welt wieder ins Lot kommt"

Vielleicht müssen wir erstmal die Orientierung verlieren, bevor wir klar sehen.

"Wir sind erwachsen. Wann ist denn das passiert? Und wie können wir es stoppen?"

"Muss denn eine Beziehung immer wie im Märchen sein? Glücklich sein reicht doch fürs Erste."

"Veränderungen. Wir mögen sie nicht. Wir haben Angst davor. Aber wir
können sie nicht aufhalten. Entweder passen wir uns den Veränderungen an
oder wir bleiben zurück. Es tut weh zu wachsen. Wer sagt, er wäre nicht
so, der lügt. Aber die Wahrheit ist, je mehr sich Dinge verändern, umso
mehr gleichen sie sich. Und manchmal - manchmal ist Veränderung etwas
Gutes. Und manchmal ist Veränderung alles."

"Doch hier ist die Wahrheit über die Wahrheit: Sie tut weh. Also lügen wir."

diese hier sind sehr kurz und meiner Meinung nach einfach nur wow ..  denk mal über sie nach und hoffentlich verstehst du ihre wahre Bedeutung :)

rain down and destroy me

I don’t know if I am dying or living

we had to steal him from his fate so he could see another day

he pretends he’s okay but you should see him in bed, late at night, he’s petrified

it’s time you pick your battle, and I promise you this is mine.

what have I become? I’m sorry.

ceiling fans and idle hands will take my life again

one half of my heart is free/the other half of my heart’s asleep

I have committed dirty dirty crimes

you would do almost anything just to feel free, am I right?

the windowsill looks really nice, right?

I’m forced to deal with what I feel, there is no distraction to mask what is real

am I screaming to an empty sky?

we’re going too fast, fast, save us now!

you’re not who you’re supposed to be. this is not what you’re supposed to see

my treehouse is on fire and for some reason I smell gas on my hands

I will fear the night again, I hope I’m not my only friend.

on my enemies I wouldn’t wish who I was

I’d live for you and that’s hard to do, even harder to say when you know it’s not true

shaking hands with the dark parts of my thoughts

I look outside, see a whole world better off without me in it, trying to transform it

I want to be known by you

“Einfach nur glücklich zu werden sollte nicht das Ziel sein.
Schreckliches zu erleben und zu wissen, dass man an seinen Gefühlen
nicht zerbricht. Darum sollte es gehen.”

“Aber vielleicht ist das ja alles gerade der Sinn. All der Schmerz,
die Angst, der ganze Schrott. Vielleicht lässt uns gerade das
weitermachen. Ist es das was uns antreibt? Vielleicht müssen wir erstmal
die Orientierung verlieren, bevor wir klar sehen.”

“In dem Augenblick der Verzweiflung zählt nicht, was richtig und was falsch ist, sondern was uns hilft weiterzuleben.”

“Das Problem ist nur, wenn man einmal die Grenze überschritten hat, ist es beinahe unmöglich wieder zurückzugehen.”

"Du musst zurück zum Anfang, um das Ende zu verstehn."

"Wenn es so weh tut, dass man keine Luft mehr bekommt, lernt man zu überleben."

Was möchtest Du wissen?