Gute Spikes für Schuhe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tschibo hat momentan welche 9,95 Euro. Wie soll man mit Spikes bitte Leute verletzten? Nur wenn man mit den Dingern wohl um sich haut. Ansonsten hat man die n ur unter den Schuhen. Zu glatte Sohlen sollte man im Winter auch nicht haben. Kenne das ja auch. Für Donnerstag haben sie bei uns auch schon wieder Glatteis gemeldet. Der Nachteil im Winter.

erschien mir auch komisch, wie man leute mit spikes verletzen kann.. ;)

Hab mir jetzt schon welche bei Ebay bestellt.. hoffe die taugen was aber trotzdem dankeschön!

0

Kauf dir am besten keine Spikes!!!! Damit könntest Du andere Leute verletzen. Hol Dir lieber in einem guten Schuhladen ein Paar genähte Schuhe, mit rutschfesten Sohlen. Hab ich auch! Ein Paar hat mich 59 € gekostet. Dafür, dass man selbst bei Eis nicht auffe Schnauze knallt, ist das doch´n Klacks, oder?

MfG

Benny

Fahrprüfung zu Recht nicht bestanden?

Hey Leute , hatte gestern meine erste praktische Führerscheinprüfung und bin durchgefallen :( . Aber ich fühle mich ziemlich ungerecht behandelt . Hatte vorher ca. 30 Fahrstunden und habe mich deshalb ziemlich sicher gefühlt da mein Fahrleherer auch nie etwas auszusetzen hatte. Also gestern zur Prüfung (11Uhr morgens und Glatteis ) war zwar relativ sicher dass ich bestehe trotzdem natürlich sehr nervös . Mein Prüfer setzt sich hinten ins Auto und alle Ängste werden wahr . Er erstmal ,,Witze'' am reißen von wegen : Bei mir bestehen Frauen nie beim ersten Versuch sonst wär das ja eine Gefahr für die Sicherheit im StraßenVerkehr . Dazu war er auch sehr unfreundlich . Ich Fahr also los alles klappt gut und ich einspanne mich etwas . Nach knapp 5 min kommen wir in einer 5O er Zone an eine Verkehrsinsel für Fahrradfahrer . An dieser hat jedoch das Auto Vorfahrt. Ich Steuer als drauf zu und seh wie ein Grundschulkind grade ankommt und es war sehr unklar ob es stehen bleibt . Ich Brems also langsam ab . Hinter mir keine Autos ( niemanden ausgebremst ) Kind ist auch wirklich auf Straße Gefahren ohne zugucken . Wenn ich normal weiter Gefahren wäre ,wäre es sehr sehr knapp geworden . Ich starte wieder mein Fahrlehrer lobt mich und auf einmal schreit der Prüfer von hinten : Bist du blöd Mädchen ? Du hast den Verkehr behindert ! Kennst du keine Verkehrszeichen oder warum hast du einfach angehalten ? Ich total geschockt und kurz vorm heulen sag dann : Tut mir leid für mich war es sehr unklar ob das Kind auf die Straße fährt oder nicht . Und weil hinter mir keine Autos waren dachte ich es wäre sicherer abzubremsen . Er nuschelte danach irgendwas von wegen : Frauen und Kinder im Straßenverkehr . Sofort nach dieser Aktion sollte ich rückwärts einparken . War natürlich schon fertig mit den Nerven und hatte Tränen in den Augen . Aufeinmal sagt der dann allen ernstes : Wenn das jetzt nicht sofort klappt brechen wir ab ! Ich Versuchs dann ( Hände am zittern ,am weinen ) schaff es nicht . Darf nicht nochmal versuchen und er schreit mich wieder an . Mein Fahrleher fing dann noch an mit ihm diskutieren . Beim einparken habe ich nichts vergessen ! Habe Verkehr beobachtet etc. . Bin in Lücke rein gekommen jedoch zu viel Abstand zum Bordstein. ich durfte nicht korrigieren . Tut mir Leid das dieser Text so lang geworden ist aber ich fühle mich einfach unglaublich ungerecht behandelt und bin sehr enttäuscht . Denkt ihr diese Fehler rechtfertigen einen sofortigen Abbruch ?

...zur Frage

BG hat Fall geschlossen, trotz andauernden Schmerzen?

Hallo,

ich hatte vor 5 Monaten einen Wegeunfall. Bin auf Glatteis ausgerutscht und auf den Rücken geknallt. Ergebnis eine Art Schleudertrauma (HWS-Distorsion). Seitdem war ich in Behandlung und krankgeschrieben. Ich habe anhaltende Schmerzen, nun sollte eine Heilverfahrenskontrolle gemacht werden, doch durch Zufall habe ich erfahren, dass die BG meinen Fall nun schon zuvor abgeschlossen hat. Da keine neuen Verletzungen feststellbar waren und die Prellungen schon ausgeheilt sein sollten. Kann die BG das einfach machen, ohne Abschlussuntersuchung? Kann ich Einspruch einlegen? (Ich selbst habe nicht mal ein Schreiben darüber bekommen!)

MfG

...zur Frage

Wo Leichtathletik spikeschuhe kaufen?

Ich brauche neue spikes für Leichtathletik (komplette Schuhe mit Nägeln ) ... wo kann ich die am besten kaufen ? Gibt es vllt Internetseiten wo man welche kaufen kann (ohne Vorkasse nur auf Rechnung bezahlen !) Das sportgeschäft in meiner Umgebung wo ich meine ersten gekauft hab hat zu gemacht also in nem normalen Shop wird's schwer ... Vielen danke schon mal :)

...zur Frage

Schadensersatz von Stadt durch Schäden durch Hundekot?

Hallo, wir waren am Wochendende auf einer Konfirmation. Mein Mann ist dort beim Filmen mit der Videokamera rückwärts so unglücklich in einen großen Hundehaufen getreten, der dort auf dem Rasen vor der Kirche lag, dass wir seine neuen 250 Euro teuren Schuhe wegwerfen müssen. Es sind Schuhe aus geflochtenem Leder und der Kot ist in alle Ritzen gedrungen. Das lässt sich mit Reinigen nicht beheben, das haben wir bereits versucht. Die Anzughose meines Mannes muss ebenso in die Reinigung. Unsere Gastgeber meinten noch entschuldigend, dass sie vergessen hätten, uns vorzuwarnen, diese Wiese vor der Kirche würde immer wieder als Hundeklo benutzt aber nie gereinigt und es werden dort auch keine Hundeverbotschilder aufgestellt, trotz Beschwerden anderer Bürger. Das macht mich besonders sauer, dass die Behörden wissen, dass dort regelmäßig Hundekot herumliegt und keiner was dagegen unternimmt. Nach kirchlichen Messen laufen auch Kinder gerne mal über den Rasen der Kirche, wenn sich ihre Eltern noch mit anderen Kirchgängern unterhalten. Da hat eine Behörde doch die Pflicht, etwas zu unternehmen oder? Wenn jemand über eine lose Bodenplatte im Bürgersteig fällt und die Stadt nicht mit Schildern auf diese Gefahr hingewiesen hat und jemand sich Schaden zufügt, kann er doch auch Schadenersatz verlangen, oder? Meine Frage deshalb: Kann ich von der Stadt, also von dem Besitzer der Rasenfläche, Schadenersatz für die durch Hundekot versauten Schuhe und die Reinigungskosten des Anzugs verlangen? Habt ihr einen Tipp, an wen ich mich da wenden muss?

...zur Frage

Schmerzensgeld bei sturz im Restaurant

meine Frau ist in einem Restaurant / Imbiss auf einer fettigen nassen stelle auf dem Fußboden ausgerutscht und gestürzt. Sie hat sich folgende Prellungen zugezogen:

Prellung des Gesäß- und Hüftprellung bds. Stauchung der Ws MIT Schmerz am thprakolumbalen, Prellung des rechten Daumens und Handballen.

Das ergab die Untersuchung in der Notaufnahme im Krankenhaus.

Durch ihre Verletzungen entstehen sehr starke Schmerzen. Sie ist nun auch Krankgeschrieben. Am Freitag soll sie wieder zu Ihrem Hausarzt zur Kontrolle. Ich gehe davon aus das Sie bestimmt noch 2 Wochen Arbeitsunfähig ist. Ich bin gestern noch mal in dem Restaurant / Imbiss gewesen und die haben mit schriftlich bestätigt das meine Frau dort auf einer fettigen nassen stelle ausgerutscht ist und zu Boden gefallen ist und sich dabei verletzt hat. Dann habe ich noch ein paar Bilder von der Stelle gemacht wo meine Frau am Dienstag gefallen ist. Und auf einem Bild was gestern gemacht worden ist, kann man auch deutlich Speisereste ( Pommes ) auf dem Fußboden sehen.

Nun frage ich mich ob man bei so einem Fall Schmerzensgeld Ansprüche geltend machen kann? Und wenn ja in welcher Höhe, und wie geht man bei so etwas am besten vor?

...zur Frage

Verzweifelt Bänderriss Halswirbelsäule nach Schleudertrauma-Wer kennt einen guten Neurochirurgen oder anderen Arzt in Berlin, der sich damit auskennt?

Hallo,

ich bin sehr verzweifelt. Ich hatte in diesem Jahr mehrere Unfälle:

Jan - Treppensturz (ca. 15 Stufen) mit Fraktur eines Lendenwirbels

Juni - ich lag auf dem Rücken, den Rücken auf die angewinkelten Arme gestützt und den Kopf in den Nacken genommen als mein Kind (35 kg) sich versehentlich gleichzeitig auf meinen Kopf gesetzt hat. Ich versuchte noch gegenzuspannen, aber es zog sehr stark in meinem Nacken. Danach hatte ich keine Beschwerden, deshalb ging ich nicht zum Arzt, was ein großer Fehler war.

Aug 2017 - ich habe beim Volleyball einen harten Ball von hinten an den Kopf bekommen und bin dummerweise auch noch mit dem Kopf an einer Treppe hängen geblieben

Sept - hat mein Mann dann eine Vollbremsung von 50 km/h auf 0 km/h gemacht, ich war eine Stunde beim Zahnarzt und seitdem habe ich Schwindel, Gangunsicherheit, Wackelbilder, Sehstörungen, Akomodationsstörungen, Druck im Nacken über die Ohren, Schläfen in Kiefer und Stirn, Benommenheit, Konzentrations- und Gedächtnisprobleme. Nachts schlafen mir öfter der linke Daumen und der linke große Zeh ein.

Ich ging zu meinem Hausarzt. Dieser meinte, ich hätte vielleicht meine erste Migräne und hat mich nach 2 Wochen zur Neurologie überwiesen. Er meinte ich sollte mich mehr bewegen, und alles lockern und zur manuellen Therapie gehen. Ich wurde bei der Physiotherapie mobilisiert, woraufhin die Beschwerden immer schlimmer wurden. In der Neurologie der Charite stellte man fest, dass die Durchblutung in der Vertebralaterie auffällig ist und in einem Gefäß-MRT von Kopf und Hals eine Engstelle (ggf. Dissektion) im Bereich des Atlas vorhanden ist. Man verschrieb mir sicherheitshalber ASS für ein halbes Jahr. Man gab mir eine Kortisonstoßtherapie über 2 Tage, um die angebliche Status Migräne zu stoppen. Die Beschwerden wurden tatsächlich etwas besser, aber verschwanden nicht. 


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?