gute spiele für die schule?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klassenmemory:

Zwei Schüler verlassen das Klassenzimmer. Jeder denkt sich jetzt irgend einen Namen/Begriff aus (Toaster, Banane, Jimi Hendrix... egal was). Alle schreiben nun ihren "neuen" Namen irgendwo auf die Tafel und setzen sich auf andere Plätze als sonst, damit die Sitzordnung richtig schön durcheinander ist. Danach werden die zwei Schüler wieder reingelassen und müssen immer abwechselnd zwei Namen/Begriffe nennen, die dann aufstehen und den Platz tauschen. Wenn jemand wieder auf seinem richtigen Platz sitzt, gibt es einen Punkt. Das ganze geht so lang bis alle wieder auf ihrem richtigen Platz sitzen und man somit weiss wer wer war. Im Prinzip also wie normales Memory, nur mit Menschen :D

In welche Klass gehst du denn?

Wir spielen immer Galgenmänchen, Kopf in den sand, Stille Post, Menschenmemory(auf verschieden Sprachen), Vertrauensspiele oder manchmal jenachdem wie nett der Lehrer ist gehen wir bei gutem wetter auf den Sportplatz und bei schlechtem in die Turnhalle wenn sie nicht belegt ist. Ihr könnt auh jeder einen zettel nehemn alle mit einem Wort beginnen z.B. Französisch und dann schrebt ihr ein LOGISCHES dahinter z.B. wird dann gebt ihr den zettel weiter so das jeder einen hat aber einen anderen dann schreibt ihr auf das fremde blatt wieder ein LOGISCHES WORT z.B. steht da jetzt schon Französisch ist ...dann schreibst du wieder immer und das macht ihr ein paarmal bis alles beendet ist ist manchmal echt witzig, es gibt auch schwarz weiß weiß nicht ob du das kennst da kommt einer nach vorne und die klasse darf fragen stellen und der vorne darf nicht ja nein schwarz oder weiß sagen (Dazu gehört auch WEIß ich nicht) man muss eben Drumherum reden wenn er verloren hat darf der nach vorne der die letzte frage gestellt hat

HOFFE konnte helfen

Wir haben immer "7up", Parlament oder Galgenmännchen gespielt.. oder waren draußen auf dem Hof und haben dort einfach gechillt.. Ich weiß ja nicht, wie alt ihr seid, aber ihr könntet euch ja auch einfach "selbst beschäftigen" (:

Stadt,land,fluss

Flüsterpost

Montagsmaler

Käsekästchen

--> hört sich vielleicht alles ein bisschen kindisch an, macht aber mit der ganzen Klasse (auch noch in der Oberstufe) richtig Spaß.

Ah, nein! Ich habs! Schwammwerfen! Ist am besten wenn die Schwämme noch nass sind ;) Oder einfach irgendwie die Tafel benutzen... Wir spielen immer folgendes Spiel.. Das funktioniert so ähnlich wie "Wer ist es?"

Zwei gehen aus der Klasse raus. Es werden zwei Stühle vor die Tafel gestellt, wo die zwei Kandidaten dann später draufsitzen. Der Rest der Klasse überlegt sich 2 Prominente o.ä., die die zwei später dann "sind" und schreiben die Namen der Promis auf die aufgeklappte Tafel. Die Tafel wird zugeklappt und die Beiden setzen sich auf die Stühle. Nun darf jeder abwechselnd eine Frage stellen, um herauszufinden, wer er ist. Die Fragen dürfen nur mit Ja oder Nein beantwortet werden. Wenn die Antwort "Ja" ist, darf derjenige, der die Frage gestellt hat, noch eine Frage stellen. Kann auch gerne in anderen Sprachen als Deutsch gespielt werden. :)

Menschenmemory, Wer bin ich?, Werwölfe

Was möchtest Du wissen?