gute Spiegelreflexkamera von Sony,Nikon,Canon?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Fragestellung ist falsch.
Du solltest Fragen wie gut ist dein fototechnisches Wissen und Können dieses gezielt umzusetzen?

Schlechte Kameras gibt es nicht. Es gibt vielleicht Kameras mit unterschiedlicher Technik.
Für ein gutes Fotos ist aber immer die Person hinter der Kamera = Fotograf verantwortlich.

Ich würde dir auch eine Sony Alpha 6000 empfehlen.
Die kann sehr viel und ist im Gegensatz zu DSLR`s leichter, handlicher und bietet vergleichbare Möglichkeiten wie jede andere DSLR in dieser Preisklasse.

Der Spiegel + Sucher sind Fotosteinzeit und machen nur Sinn, wenn bereits ein bestehendes Kamerasystem hat.

Hallo :)

Die 1200D von Canon wäre die erste Kamera, die ich dir jetzt empfohlen hätte. Hier stimmen Preis und Leistung, auch die Handhabung ist einfach ------> inklusive Objektiv landest du bei vllt. 350-400 Euro.

Die 100er-Reihe von Canon böte sich auch an, wenn du ein gutes Angebot bekommen solltest.. der Aufpreis wäre hier nicht wirklich maßgebend, aber es ist gut angelegtes Geld!

Wie wäre es mit einer spiegellosen Systemkamera?

Die Sony Alpha 6000 soll sehr gut für ihren Preis sein.

nein, ich hätte schon gern einen sucher. meine jetzige war nur ein "einsteigermodell" 

0

Die a6000 hat einen Sucher. Nur keinen ,,analogen".

0
@randomuser20

Stimmt und der elektronische Sucher der a6000 ist um einiges größer, als der Mini Sucher einer EOS 1100D oder EOS 1200D. Auch in allen anderen Bereichen (Bildqualität, Gechwindigkeit, Autofokus, Video, Dynamikraum, usw.) ist die a6000 um einiges besser, als eine EOS 1100D oder 1200D. Kostet allerdings auch etwas mehr.

0
@MetalMaik

Außerdem, wer einen elektrischen/digitalen Sucher einmal hatte, der will keinen analogen mehr. =)

0

Was möchtest Du wissen?