Welche gute Spiegelreflex-Kamera liegt im mittleren Preisbereich?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du kannst aber das Tonproblem eh lösen, indem du den Ton parallel mit einem digitalen Recorder aufzeichnest.

Eine gescheite Videoproduktion musst du sowieso schneiden und sonstwie editieren, und in der nichtlinearen Editing-Software, die du dazu benutzt, ist es dann eh das geringste Problem, die Tonspur vom Digitalrecorder drunterzulegen.

http://blog.mingthein.com/2015/05/21/review-olympus-e-m5-mark-ii/

Wie man sieht, lässt sich selbst so was auch am Blitzschuh befestigen. Es muss ja nicht gleich Zoom H5 oder so was sein, das geht auch etwas billiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morqq
08.12.2015, 19:06

Vielen Dank!

0
Kommentar von morqq
08.12.2015, 19:09

Welchen Recorder würdest du dann empfehlen der nicht so teuer ist?

0

Mir wäre spontan auch die Nikon D5500 eingefallen. Das ist eine wirklich hervorragende DSLR, auch die Vorgängerin, die D5300, ist empfehlenswert. Allerdings komme ich mehr aus dem Bereich der Fotografie, je nachdem wie stark bei dir Videos im Fokus stehen könntest du dich natürlich auch nach einer Lösung umschauen, die speziell für Videos besser geeignet ist... aber da informierst du dich am besten nochmal ganz in Ruhe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morqq
12.12.2015, 17:05

Danke werde ich machne:)

0

Es gibt inzwischen viele, auch spiegellose Kameras, die fürs Filmen geeignet sind. Allrdings ist das Hauptaugenmerk bei den meisten auf das Fotografieren fixiert. Aber unter anderem gibt es eine Kamera, die speziell für Filmobjektive mit C-Mount entwickelt wurde und nur fürs Filmen gedacht ist. Stillaufnahmen sind auch möglich, aber nur in HD oder 4K. Allerdings wirst Du da mit 800 € nicht mehr auskommen, der Preis der 4K Version ist deutlich vierstellig, kommt also vermutlich nicht in Frage. Der Preis der HD-Version ist mir nicht geläufig, war aber auch im unteren vierstelligen Bereich. Leider habe ich vergesen, wo ich Die gesehen habe, aber ich denke, mit googeln nach Videokamera mit C-Mount wirst Du sie schon finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um das Rauschen der externen Mics wirklich loszuwerden, brauchst Du XLR-Anschlüsse mit Phantomspannung (und das entsprechende Mikro dazu).

Das bietet keine DSLR, soweit ich weiß.

Also könntest Du entweder zu Kameras wie der Panasonic AG-AC90, Sony HXR-MC100 oder der Canon XA20 greifen. ">800€" schaffen die jedenfalls alle locker ;)

Oder aber Du holst Dir ein externes Tongerät (z.B. Zoom H4N, ca. 200€). Das könnte günstiger und flexibler sein, und Du kannst die EOS 600D weiter verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morqq
04.12.2015, 14:59

Ich habe die 600D schonwieder zurückgeschickt. Mir geht es nicht um minimales rauschen sondern um das rauschen das von der 600d kommt. Wenn ich das mikro an die 600d angeschlossen habe dann war ein mittelstarkes Rauschen zu hören. Wenn ich aber das Mikro an meinen PC angeschlossen habe dann gab es zwar ein sehr geringes und leises grundrauschen aber weit nicht so stark wie das wenn das Mirko an der Cam war. Dankeschön für die Kamera Vorschläge.

0

wenn du videos so in den vordergrund stellst, dann solltest du dir einen camcorder kaufen, keine fotokamera.

gute fotoqualität kommt vom objektiv, also solltest du zuerst darauf wert legen, dann auf die entsprechende kamera schauen.

kurz: beschäftige dich mit der technik, stelle fest, dass eine dslr nicht das richtige ist und dann entscheide selbst hinsichtlich deines anwendungsgebietes. zum filmen würde ich keine dslr nehmen.

bei deinem wissensstand und deinen anfordernungen geht jeder kauf nach hinten los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morqq
03.12.2015, 20:59

Kannst du mir dann einen Camcorder empfehlen? Zudem tendiere ich zu einer Spiegelreflex da ich gerne etwas mit tiefenunschärfe arbeiten möchte und verschiedene Objektive benutzen möchte, was mit nem Camcorder meines wissens nicht funktioniert.

0
Kommentar von Skinman
09.12.2015, 11:24

Außer er will mit selektiver Schärfe arbeiten und braucht entsprechend einen großen Sensor und guten manuellen Fokus.

0

Du kennst dich kein Stück mit Kameras aus, wärst aber bereit >800€ dafür auszugeben? Das verstehe ich nicht so ganz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morqq
03.12.2015, 20:58

Ich habe mich schon etwas informiert, bin aber auch kein Fachmann. Ich hatte eben mal ne Canon eos 600D was ja keine gute idee war..

0
Kommentar von Skinman
04.12.2015, 20:59

Es ist jedenfalls wesentlich einfacher, eine gescheite Kamera zu bekommen, wenn man bereit ist, dafür auch gescheites Geld auszugeben. Und um wenig Kohle für eine sinnlose Billigknipse rauszuwerfen, muss man ebenfalls kein Fachmann sein.

0

hasst dus auch schon mal mit einer Sythemkamera versucht. Die sind oft gübstiger, kleiner und die neunen stehen den Spielreflexkameras in nichts nach

Olympus oder Sony sind hoch im Kurs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morqq
08.12.2015, 20:08

Gibts da auch so einen großen Markt an wechselbaren Objektiven? Und kann man die auch mit schwebestativen benutzen? Danke für den Hinweis. Zudem wollte ich ja einen Blitzschuh was die miesten meines Wissens auch leider nicht haben.

0

Im mittleren Preisbereich gibt es GAR keine gute Spiegelreflex, weil die alle schlechte Sucher haben.

https://luminous-landscape.com/understanding-viewfinders/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Airbus380
08.12.2015, 16:37

Das stimmt nicht ganz. Alle DSLRs von Pentax haben Prismensucher mit 100% Abdeckung und recht hoher Vergroeßerung, wie Canon 7D und Nikon D7100. Die passende, fuer ca 25€ erhaeltliche Sucherlupe macht das Sucherbild schließlich groeßer als das der meisten Kleinbild-DSLRs. Fuer Brillentraeger ist die Lupe aber nicht unbedingt zu empfehlen.  

0

Nikon d5000er Reihe (5000;5100;5200;5300;5500)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morqq
04.12.2015, 15:04

Dankeschön. Nach längerer recherche habe ich auch herausgefunden das das wohl die beste möglichkeit wäre.

0
Kommentar von Joly00
05.12.2015, 11:57

also persönlich empfehle ich dir die 5500. wenn du den Geldbeutel etwas sparen willst, dann die 5200. kannst ja mal im Internet schauen, da gibt es die 5500 schon ab 500-600 euro

0

Was möchtest Du wissen?