Gute Softair für ca 100Eur?

3 Antworten

Hallo,

am besten sollte sie auch automatik/federdruck besitzen

Das sollte sie am besten nicht, glaub mir ;-)

Das würde dann nämlich auf diese Dualpower-Gurken rauslaufen, die neben einer billigen und instabilen Plastikgearbox ohne jegliche Ersatz/Upgradeteile auch noch keine Kompatibilität zu Magazinen anderer Hersteller aufweisen. Akkus kann man auch keine gängigen bzw. zeitgemäßen verwenden, weil die für die instabilen Internals zu stark wären.

Ich schließe mich an, AEP (elektrische Pistole) von Cyma. Da hast eine solide Metallgearbox und sonst auch eine gute Verbarbeitung, ausserdem ist die effektive Reichweite von den Dingern wirklich sehr gut (spreche aus eigener Erfahrung).

Ist das Budget doch höher, dann kann man über eine AEG (elektrisches Gewehr) mit Metallgearbox! nachdenken. zB Begadi Eco Serie

Bitte drauf achten, dass du eine Anscheinswaffe kaufen willst - es gilt Waffengesetz Paragraph 42a: Führverbot ausserhalb von umfriedeten Besitztum. Erlaubt ist nur der abgeschlossene Transport, zum Spielen brauchst du also ein legales Spielfeld.

Lg

Woher ich das weiß:
Hobby

Schau dir mal die Aeps von Cyma an, die kosten etwa 70€ und sind für Anfänger sehr gut geeignete elektronische Pistolen. Lassen sich auch später gut als sekundärwaffen verwenden. Wenn du Federdruckpistolen suchst, schau mal nach der Taurus pt 24/7, das ist so ziemlich die beste von denen für ca. 40€. Von Gewehren in der Preisklasse solltest du aber die Finger lassen, höchstens die Begadi Eco Mark für 115€ taugen noch was.

Cyma AEPs.

Was möchtest Du wissen?