Gute Skills, Druck geht nicht weg?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich verstehe die Frage nicht ganz... Aber wenn ich so einen Druck verspüre (kp ob wir die selbe Art von Druck meinen), nehme ich meistens Henna und male mir die Arme an. Klingt vielleicht ein bisschen bescheuert, aber mir hilft das. Wenn ich das Gefühl habe wieder irgendetwas vermasselt zu haben und mich am liebsten irgendwie schneiden würde, suche ich mir im Internet ein Motiv oder einen Spruch oder so und male mir das auf den Arm. Da ich für die meisten Motive so ne gute Stunde brauche und mich die gane Zeit konzentrieren muss, fühle ich mich danach viel besser.

Man muss vielleicht dazu sagen, dass ich generell ziemlich gerne zeichne und so, falls das einen Unterschied macht.

Ich hoffe ich habe deine Frage nicht komplett missverstanden -_-

30

danke.

Nein, du hast die Frage nicht missverstanden :D

0
30
@ChokolateWings

Keine Ahnung, ich denke eher nicht. Ich brauche etwas krassere bei dem Druck

0
4
@nai96

Okay... Ansonsten such mal nach der Ursache für den Druck. Bei mir ist es glaub ich das Gefühl zu versagen und meine Ziele nicht zu erreichen und so. Keine Ahnung was das jz mit Henna zu tun hat, aber vermutlich ist das soetwas wie verdrängen, was ich mache. Oder einfach das Bedürfnis irgendetwas an meinem Körper zu verändern. Ich wollte mir auch mal die Haare abschneiden, hab das zum Glück dann aber doch nicht gemacht.

Aber was ich mich schon länger frage, warum will ich mich schneiden? Ich meine, das gibt Narben, wenn man sich den Finger in der Tür einklemmt oder so, gibt das keine Narben. Also warum will ich mich auf diese Weise verletzen? Vielleicht hilft es ja auch in die Richtung zu denken?

Aber wenn du schreibst, dass du bei dem Druck was krasseres brauchst, klingt das für mich irgendwie nach Alkohol oder schlimmerem. Nicht böse gemeint, wirklich, aber falls du irgendwann mal auf den Gedanken kommen solltest das so zu lösen, würde ich dir davon abraten.

Ansonsten hilft vielleicht ausprobieren? Also was hilft? Evtl. irgendein Hobby oder Ablenkung, Haustiere, etwas kaputt machen...

Sry für den langen Text...

1

Hey,

ich weiß nicht was davon jz alles Basics sind aber ich habe von einer meiner Psychologen eine Liste bekommen. Die meisten davon kamen mir lächerlich vor aber vielleicht helfen sie dir.

- einfaches Ablenken mit Dingen die man gerne tut (Kreuzworträtsel, Malen, musik hören,...)

- Boxen, oder sportlich auspowern

- Gummiband an den Arm schnalzen (was bei mir so ein bisschen hilft obwohl eigentlich nichts so wirklich hilft)

- Wärmecreme auf die Haut schmieren

- Eiswürfel ans Handgelenk drücken (nicht zulange sonst besteht erfrierungs gefahr)

- Gedanken und Gefühle aufschreiben

- Mit jemandem Telefonieren um sich einfach abzulenken

- weinen (klingt nach wenig, löst aber den Druck)

- Tv schauen

- Zimmer aufräumen

Ich hoffe ein paar davon probierst du aus, ich wüsste noch so win paar mehr, wenn dir die nd helfen.

Lg und viel Glück

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Tanzen, fies laut singen so im heavystyle

Oder laufen bzw als Anfänger gehen. Je nach Kondition: 15-25 Minuten in eine Richtung in gleichmäßigen zügigen Tempo gehen, umdrehen und zurück gehen. Alle 2 Tage so verfahren, Zeitdauer steigern, vom Gehen ins Laufen übergehen. Mässiges Tempo. Du kommst irgendwann zum runners High. Absolut befreiend! Bessere Gefühle gibt es legal nicht! Aber es braucht Beharrlichkeit und Geduld.

Was möchtest Du wissen?