Gute Serie mit nicht allzulangen Folgen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich mach genau das gleiche auch mit meinen Freunden. Wir schauen 'Die Wilden 70er' (That '70s show) und wir ziehen uns hier in der WG immer mal wieder ein paar Folgen rein. Das funkitioniert ganz gut. Witz ist auf jeden Fall dabei. Die Rolle von Ashton Kutcher ist Witz pur, aber auch die anderen Charaktere gehen alle voll klar. Das ist tatsächlich eine der wenigen Serien, in der ich nicht einen Charakter überhaupt nicht leiden kann.

Das ist allerdings eine Sitcom, es gibt einen losen roten Faden, aber so alles in allem sind die Folgen eher unabhängig voneinander. Deshalb eignet sich die Serie aber gut für zwischendurch. Die Folgen sind 20 Minuten lang.

Weeds mag ich auch sehr und wo du gerade davon sprichst. Das wird in der Serie auch öfters konsumiert. "Der Kreis" ist ein immer wieder auftretendes Element der Show und immer witzig.^^

Oh und das Setting ist natürlich großartig, die 70er waren klasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

The 100

Geht um 100 Jugendliche die nach eibem Atomkrieg die Erde besiedeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?