Gute Psychiater für Transsexualität?

5 Antworten

Vor allem aber würde ich keinen Psychater aufsuchen, eher einen Psychotherapeuten.

Hier findest du auch Hilfe und Ansprechpartner: www.dgti.org

Guck mal hier:

trans-eltern.de/?Wichtig.Adressen%2C_Ansprechpartner.Psychologen_%26amp%3B_Psychiater_%26amp%3B%0A____Gutachter

Wie verhalte ich mich am besten beim Psychiater?

Heute habe ich einen termin beim psychiater. Ich war noch nie bei diesem psychiater und kenne ihn nicht. Ich bin ein wenig nervös und finde es auch ein bisschen peinlich.

Wie verhaltet man sich am besten dort? Ohne das er gleich denkt, das ich verückt bin? Soll ich ihm gleich meine gaze Lebensgeschichte erzählen? Oder interessiert ihn das gar nicht?

Ich dachte daran das ich mir es auf schreibe und es dann ablese ist das eine gute idee?

...zur Frage

Wie kann man den Psychiater wechseln?

Hallo . Ich habe vor , meinen Psychiater zu wechseln , da ich schon seit mehr als 6 Monate bei hm bin und das Gefühl habe dass es einfach nix bringt bei ihm , da er nicht die Themen behandelt , die mich zur Zeit am meisten beschäftigen und auch runterziehen , sonder so ältere Themen die mir sch***egal sind und mich auch nicht beschäftigen. Und ich habe rumgefragt , welchen Psychiater alle so empfehlen , und ich habe ein eindeutiges Ergebnis bekommen . Der empfohlene Psychiater ist auch bei mir in der Nähe und alle meinen dass er sehr gut sei . Und nun überlege ich , zu ihm zu gehen .

Und nun meine Frage : Wie macht man das ? Ruft man einfach bei seinem derzeitigen Psychiater an und sagt ihm dass man nicht mehr zu ihm kommt ? Einfach beim anderen Psychiater anrufen und sagen , dass man zu ihm wechseln will ??

Würde mich sehr über eine hilfreiche Antwort freuen.

LG

...zur Frage

[Transsexualität] Termin beim Psychiater

Ich bin noch nie mit dem Thema ("Termin beim Psychiater machen") in Berührung gekommen, deshalb habe ich vollkommen keinen Plan und mehrere Fragen.

1.) Wenn ich dort anrufe und sage, dass ich einen Termin haben möchte (zum ersten mal) - muss ich gleich sagen, was mit mir ist oder interessiert das erst bei der ersten Sprechstunde?

2.) Muss ich, bevor ich einen Termin ausmache, meine Krankenkasse für eine Kostenübernahme verständigen oder erst danach?

3.) Er nimmt alle Krankenkassen an. Muss ich gleich am Telefon irgendwelche Angaben zu meiner Krankenkasse machen (Nummer etc.)?

Ich habe mir übrigens einen Psychiater in Hamburg ausgesucht, ich selbst wohne noch weiter im Norden, aber hier gibt es keinen Psychiater, der sich mit Transsexualität beschäftigt.. ?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?