Gute Piercer in München & wie sehr tut Helix weh?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ab 14 darf man vom Gesetz her sich piercen mit Erlaubnis der Eltern.

Und das schmerz empfinden ist bei jedem anderes bei einem tut es mehr anderen fast gar nicht weh. Deswegen kann man so was schlecht Fragen.

Ich sage dir sagen du wirst nen Druck fühlen. :D

Mir hats gar nicht weh gemacht

0

Nehm deine Mutti mit - dann bist du auf der sicheren Seite :) (das handhaben Piercer immer unterschiedlich mit der Erlaubnis der Eltern)
Der Schmerz sollte kein Kriterium sein - Die Stelle wird sowieso betäubt.
Schau dir den Laden an - wenn glückliche Menschen rauskommen und es darin hygienisch und professionell aussieht ist der Laden gut.

Seriöse Piercer betäuben sowas normalerweise nicht.. Betäubungen bringen viel mehr Risiken als Nutzen mit sich. Ausserdem tut ein Piercing auch nach dem Stechen weh, da kann man sich ja nicht pausenlos eine Betäubungscreme o.ä. drauf schmieren.. 

0
@KleinToastchen

Bei mir wars so: Zum Piercer - Betäubungscreme drauf - 30 Minuten warten - Helix/Snakebites/Brustwarzenpiercing stechen - fertig.
Hat alles super funktionert
Kann da keine Risiken erkennen

0
@KleinToastchen

Des finde ich ja nicht so schlimm danach nur ich hasse es wenn andere mir "schmerzen" zufügen und ich habe einbisschen angst vor Nadeln.

0
@AlinaMina

@AlinaMina :) Da mach dir keine Sorgen. Piercer/innen wirken meistens mega beruhigend auf einen. Bevor du merkst, dass da was geschieht ist der Stab schon drin... und danach überwiegt die Freude einfach

0

Naja dir wird eine Nadel durch den Körper geschoben, schmerzfrei wirds also nicht sein. Wie sehr hängt von dir ab.

Bei mir hats nich sehr weh getan und ich bin extrem schmerzempfindlich Nach nen sekundenbruchteil ist es vorbei :)

Was möchtest Du wissen?