gute Philosophiebücher, für den Anfang?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht für die jüngere Generation zur Einführung der erste Band von Richard David Precht "Erkenne die Welt, Geschichte der Philosophie" (München, Goldmann Verlag, 2015, 575 S.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Folge dem weißen Kaninchen ins Reich der Philosophie

Wer bin ich und wenn ja wie viele?

Beide Bücher erfinden das Rad nicht neu aber sie geben gute Einführungen und einen schönen Überblick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

besorg dir mal die "Apologie des Sokrates vor dem Areopag in Athen", ein Reclamheftchen.

Sokrates war wohl der erste Philosoph im Altertum, der angeklagt und zum Tod verurteilt wurde, bloss weil er Fragen stellte.

Die Verteidigungsrede ist ganz leicht zu verstehen, sie haut dich nicht nicht um, und du lernst gleichzeit wahnsinnig viel über die Methode philosophischen Denkens.

http://www.buecher.de/ni/search_search/quick_search/q/cXVlcnk9YXBvbG9naWUrZGVzK3Nva3JhdGVzJmZpbHRlcmFydGlrZWx0eXA9YSFidSZyZXN1bHRzPTE1/receiver_object/shop_search_quicksearch/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Platon !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?