Gute Organisationen für Auslandsaufenthalte?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey :-)

Also, ich fliege dieses Jahr im August für ein halbes Jahr in die USA. Ich bin bei der Organisation "Tastenet", und super zufrieden. Meine Eltern bezahlen so ungefähr 8000€, ich denke, dass ist ziemlich im Rahmen. Vor zwei Wochen war ich bei einem Seminar (drei Tage) auf dem ich von den Mitarbeitern der Organisation viel über den Flug in die USA, Kulturschocks usw. gelernt hab, ich weiß nicht, ob das von allen Organisationen Angeboten wird.

Nach meiner ersten Bewerbung musste ich zu so einem kleinen Bewerbungsgespräch, wobei ich das Glück hatte, mich mit einer Mitarbeiterin in einer mir sehr naheliegenden Stadt in einem Café treffen zu können. (Ansonsten hätte ich eine Stunde Zug fahren müssen) Weil ich etwas früh war, bin ich vorher noch zu C&A und wurde dort von der Mitarbeiterin von Taste erkannt (Sie hatte vorher nur mein Passbild in der Bewerbung gesehen) Man wird dort nicht wie eine Aktennummer oder so behandelt, so kannten zum Beispiel auf dem Seminar alle Leute unsere Namen schon vorher!!!

Also, lange Rede kurzer Sinn, ich lege dir diese Organisation sehr ans Herz, weil sie sehr engagiert ist, und einem immer mit Rat und Tat zur Seite steht (Ich habe dort bestimmt schon tausend mal angerufen bzw. eine E-Mail hingeschickt ^.^)

Alles Liebe und viel Glück bei deinem Auslandsaufenthalt, Johanna

Hey, ich kann dir YFU empfehlen, die haben aber nur ein Jahresprogramm. Ich war selbst mit YFU ein Jahr in den USA und fand die Betreuung, auch vor dem Auslandsjahr, sehr gut. Wir hatten z.B. eine ganze Vorbereitungswoche, wo du über Kulturshocks etc lernst und ganz viele Leute triffst, die genau dasselbe durchmachen wie du.

AFS ist auch sehr gut, hat auch Halbjahresprogramme.

Ich würde dir aber wirklich ein Jahr empfehlen, weil ich nicht hätte gehen wollen nach einem halben Jahr. Die meisten wollen gar nicht mehr zurück nach einem Jahr und dann kann ich mir nicht vorstellen, wie das ist noch weniger Zeit zu haben.

  • Im Arbeitsamt kann man sich informieren + Broschüren.

Was möchtest Du wissen?