Gute oder schlechte Pc-Konfiguration?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ein billigeres Gehäuse reicht auch. Es sei denn du möchtest unbedingt das haben. Achte beim Netzteil darauf das es mindestens 80+bronze hat. Und achte beim Mainboard darauf das es den Sockel von deinem prozessor unterstützt und auch deinen ram.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht ganz gut aus. Vorschlagen würde ich aber noch ne SSD für das Betriebsystem und  Programme. So 250 GB sollten da reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Das Netzteil ist viel zu groß und dazu gib es weder Tests noch Reviews. 750W für 73€ klingt zwar verlockend, aber ziemlich billig. Andere 500W Netzteile kosten so viel.. Lass dir Finger davon. Bei 1300€ Budget sollte es definitiv ein Netzteil sein, bei welchem man weis, was drin ist. Böse Überraschungen sollten da nicht an der Tagesordnung stehen. -> E10 500W. 
  • Wofür genau der i7? Welche Programme nutzt Du? Der ist mit mind. 340€ vieeel zu teuer. Ein i5 6500 ist in Spielen fast auf selbem Niveau und kostet 100€ weniger. Wenn du übertakten kannst, dann nehme den 6600k und klopp ihn auf 4-4,5GHz hoch. Ist günstiger und schneller.
  • Für deinen i7 oder einen Non-K i5 brauchst du kein teures Z170 Brett. Da reicht etwas kleines wie ein ASRock H170 Pro4S. Für den i5-K solltest du das Asus Z170-A oder Z170 Pro Gaming nehmen. Da bekommst du noch 25€ Cashback wieder.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sischaa
19.11.2015, 14:46

Welcher der Skylake i5 Prozessoren ist denn ht tauglich ? oc ist für mich weniger relevant. 

Danke

P.s. Die Grafikkarte nimmt wohl im max. 375 Watt. Sind dann 500 nicht zu wenig? 

0

Also, ich würd mir ein anderes Mainboard aussuchen. Dadurch dass du einen Non-K Prozessor ausgewählt hast, brauchst du kein Z Mainboard. Dadurch würdest du ein wenig Geld sparen, was du widerrum in eine SSD investieren könntest. Ebenso der Ram - brauchst du wirklich die 16GB, oder nimmst du diese nur, weil es sich schöner anhört als "8GB"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht gut aus. Aber ich würde dir noch eine SSD für das Betriebssystem und für wichtige Programme und einige Spiele empfehlen. Damit lädt so ziemlich alles schneller- und wie wird wie eine normale Festplatte installiert. 120GB habe ich- für mich reichen sie aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast ein z170 chipsatz auf dem mainboard,der ist fürs oc,damit das sinn ergibt müsstest du dir den i7 6700 k kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der ist schon top. Aber damit du extremsten schnelle Bootzeiten erleben kannst musst du eine SSD fürs OS kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nunja also erstmals sehr starker Rechner. Je nach Ansprüchen könntest du natürlich an CPU und Grafikkarte etwas sparen und 8gb RAM sind auch ausreichend. Eine SSD würde ichbmit 250gb min. Auf jeden Fall reinpacken. Und zwar als bootplatte. Wenn du das Kleingeld hast lass ihn so und pack noch ne SSD rein und viel Spass. Sammelt du irgendwas an filmen Bildern etc. dann vll auslagern oder zu einer 2gb greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WillTell
19.11.2015, 01:25

Terabyte natürlich

0

Alles gut, nur mich persönlich würde der Speicherplatz noch ein wenig stören. Also würde ICH aus der 1 TB Platte eine 3 TB Platte das draus machen. So teuer sind die Heutzutage nicht mehr und du hast für längere Zeit ausgesorgt b

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir noch 'ne SSD 250gb von Samsung oder crucial oder Kingston und eventuell noch einen Prozessorkühler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?