Gute Newsseiten (möglichst verchieden gesinnt)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich lese für aktuelle Dinge hauptsächlich "Welt Online" (Welt.de). Ansonsten noch "Junge Freiheit", "Neue Zürcher Zeitung" und "Cicero". Für Hintergründe die "Achse des Guten" und "Tichys Einblick".

Das zum Thema rechts der Mitte ;)

Für links der Mitte gibt es dann noch Junge Welt und Neues Deutschland.

Ich finde es aber immer gut ein breites Spektrum zu haben...

1
@greyjoy

Es gibt keine objektive "Mitte". Was für den einen "Mitte" ist, ist für den anderen radikal. "Junge Welt" und "Neues Deutschland" sind im Übrigen linksextrem, die von mir genannten Medien dagegen nicht rechtsextrem.

Wenn man linke Medien konsumieren will, muss man nicht lange suchen. Linke Positionen werden einem im öffentlichen Rundfunk (ARD, ZDF usw.) sowie den großen Medien wie dem "Spiegel" oder der "Zeit" geradezu um die Ohren gehauen. Insofern muss auf solche m. E. nicht extra hinweisen.

0
@Philippus1990

Komisch dass die "linken Positionen" von ARD/ZDF/Spiegel sich oft konträr von den linken Positionen der viel Linkeren (wie die Genannten) unterscheiden. Auch hat Neoliberalismus und TTIP-Lobbyismus (ARD/ZDF usw.) auch mal garnichts mit linken Positionen zu tun, im Gegenteil. Trump-Bashing auch nur zum Teil... Und Kriesgtrommelei schonmal garnicht!

0

Ich finde Flipboard echt gut.

Was möchtest Du wissen?