Gute Networking Möglichkeiten für Studenten?

4 Antworten

Networking im wissenschaftlichen Bereich funktioniert meines Erachtens kaum über das Internet, sondern viel stärker über tatsächlichen persönlichen Kontakt.

Wenn du netzwerken willst, dann fahre zu Tagungen und sprich dort mit den Anwesenden aus deinem Fachbereich, arbeite an deiner Uni als Hilfskraft und beteilige dich regelmäßig an den Kolloquien, Voträgen und ähnlichem.

Vielleicht gibt es sogar eine Art Mentoring-Programm an deiner Uni oder etwas ähnliches zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Ihr habt bestimmt ein Career-Center, wo man sich darüber informieren kann, was es an der Uni in der Richtung für Möglichkeiten gibt.

Grundsätzlich ist das Netzwerken als Student in den ersten Semestern aber nicht ganz einfach, weil man natürlich noch nicht viel vorzuweisen oder beizutragen hat. Es wird dann wesentlich einfacher, wenn man z.B. selbst erste Vorträge auf Tagungen hält oder an der Veröffentlichung von Artikeln beteiligt ist und so aus der Masse der anonymen Studenten/Absolventen hervortritt.

Beste Grüße und viel Erfolg!

Networking ist nicht gleich Networking. Dahinter versteckt sich zunächst viel Qucksalberei. Hier wäre zuerst die Frage an Dich zu stellen: Wo möchtest Du denn mal hin? Was soll es Dir am Ende bringen? Wovor hast Du Sorge, falls Du nicht networken würdest? Je nachdem was Du vor hast, wäre etwas anderes angebracht, um für die Zukunft nützliche Kontakte zu knüpfen.

* Schaue ob es lokale 'Cluster' gibt, bei denen deine Uni ggf. Mitglied ist, und Mail die an, ob du bei Events willkommen bist oder ob es Studenten-Mitgliedschaften gibt, wähle dann die 2-3 Netzwerke, die für dich interessant sind.

* Sichere dein bestehendes Netzwerk bei XING oder Linkedin, du kennst schon SEHR viele Leute. auch jeder Kommilitone ist in 2 4 6 8 Jahren ein spannender Kontakt.

Kann man mit dem Bachelor in Psychologie danach den Master in Grundschullehramt machen?

Ich mache derzeit meine Fachhochschulreife, mit der ich in meiner Umgebung kein Lehramt an Fachhochschulen studieren kann. Ich würde gerne die Fächer Deutsch und Kunst oder Musik wählen. Psychologie interessiert mich auch, aber trotzdem wäre Lehramt meine 1. Wahl. Kann ich also wenn ich einen Bachelor in Psychologie habe den Master in Grundschullehramt dranhängen und noch deutsch und eines der anderen Fächer wählen, oder geht das nicht?

...zur Frage

Java networking. Wie werden spiele gemacht?

Hi, ich habe mich gefragt, wie spiele für netzwerke gemact werden? Nehmen wir an, ich will in java ein kleines zeichen + ratespiel machen. Was ist die beste methode, um das gezeichnete den anderen zu senden? Muss man immer ein image erstellen und es verschicken? das wäre doch mege ressourcen lastig??? Wie würde man sowas am besten umsetzen

...zur Frage

Was kann man mit dem Bachelor in Psychologie später machen?

Hat man da auch gute Chancen, einen Job zu bekommen?:)

...zur Frage

Einklagen in Psychologie- Anschluss finden?

Hallo, ich habe mein Geld gespart und im Moment habe ich einige Klageverfahren am Laufen und mache mir nun jedoch viele Gedanken. 1. Wenn man sich einklagt, kommt man ja erst später zu den anderen Studenten dazu. Vorallem Psychologie kann man an den meisten Unis nur zum WS anfangen. Ich habe sehr große Angst, dass ich gemobbt werde (von den anderen Studenten und auch den Profs). Manche meinen, dass das die anderen sowieso nicht erfahren, andere sagen, dass alle wissen, wer geklagt hat und Kläger eben extrem unbeliebt sind. Was habt ihr da für Erfahrungen gemacht? 2. Wie findet man Anschluss? Kann ich theoretisch auch zum nächsten WS anfangen und einfach die anderen 2 Semester Urlaub beantragen oder sowas in der Art? Liebe Grüße

...zur Frage

Kann man sich nach dem Bachelor in Erziehungswissenschaften/Pädagogik für den Masterstudiengang Psychologie einschreiben?

Hallo zusammen.

Wenn man im Studiengang "Erziehungswissenschaften" einen Bachelorabschluss erworben hat, berechtigt dieser dann auch zur Einschreibung in den Masterstudiengang Psychologie? Oder geht das nur mit einem Psychologie Bachelor?

Auf der Website mehrerer Unis habe ich dazu nur gelesen, dass ein Abschluss "in einem Bachelorstudiengang Psychologie oder in einem diesem verwandten Studiengang einer Hochschule" Voraussetzung ist. Aber was genau ein mit Psychologie Verwandter Studiengang ist, wird leider nirgends genauer erwähnt.

Und macht es einen Unterschied, wenn man seinen Bachelor an einer Pädagogischen Hochschule erworben hat, oder kann man hinterher grundsätzlich trotzdem einen Uni Master machen (zB. den EW Master an der Uni nach dem Bachelor an der PH).

Ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen.

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Braucht man als Psychotherapeut Master in psychologie?

Hallo Community! Um (psychologischer) Psychotherapeut werden zu können, muss man ja Psychologie studieren. Meine Frage ist jetzt, reicht ein Bachelor in Psychologie oder braucht man einen Master, um Psychotherapeut werden zu können?

Danke schonmal für Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?