Gute Nähmaschine für strech Stoffe?

4 Antworten

Alle Maschinen, die in den letzten 20 Jahren gebaut wurden (und in den 20 Jahren davor auch schon viele), haben Stiche, die für elastischen Stoff geeignet sind.

Welcher Stich am besten verwendet wird, kommt auf die Funktion der Naht an.

Am besten lässt du dich einfach mal in einem Fachgeschäft beraten, welche Maschine am besten zu dir und deinem Budget passt. Da kannst du, wenn es ein gutes Geschäft ist, auch eigene Materialien mitbringen und probenähen, damit du gleich siehst, wie die Maschine mit deinem Material klar kommt.

Welche Nähmaschine ist gut dafür?

Ich würde dir gleich zu einer Overlock raten. Zum einen bekommst du professionelle Nähte, die sehr elastisch sind, zum anderen sparst du dir bei Jersey das Umnähen der Ränder, damit der Stoff nicht ausfranst. Allerdings ist die Overlock sehr speziell - du kannst damit keine normalen Nähte nähen, so dass du zusätzlich eine normale Maschine brauchen wirst.

Umgekehrt geht das zwar auch, ist aber mühsamer. Ein Zickzack-Stich ist für sehr elastische Nähte oft nicht elastisch genug, die Maschinen haben aber oft auch zusätzliche Elastikstiche. Falls nötig kannst du mit einer Zwillingsnadel arbeiten, wenn die Maschine das unterstützt - das ist im Grunde Overlock für Arme. ;)

Ich verwende eine Brother Nähmaschine für alles normale und eine Pfaff Coverlock 4.0 für alles im Bereich Overlock/Flatlock/Coverlock.

Ich kenn mich mit overlock nicht aus.

Meinst es geht auch ohne overlock das ich eine sehr elastische Naht nähen kann und den Rest einfach in die Schneiderei bringe damit es nicht ausfranst?

0
@Autofrage98

"Sehr elastisch" ist bei normalen Nähmaschinen immer etwas schwierig, aber "elastisch" geht - da nimmt man meist einen engeren Dreifach-Zickzackstich oder eben die Zwillingsnadel.

Für das Umnähen der Kanten gegen Ausfransen haben auch normale Maschinen einen Stich bzw. genauer einen passenden Nähfuß (der oft auch "Overlock-Fuß" heißt)- es sind dann eben nur mehr Durchgänge nötig. Schau mal hier: https://sewsimple.de/overlock-stich-mit-der-naehmaschine/

Je nach Stoff und Naht brauchst du das eventuell auch auch nicht. Die Overlock macht es nur bequemer und schneller.

Schau mal hier für Tipps zu elastischen Stoffen: https://www.pattydoo.de/tipps-zum-naehen-von-bademode-und-lycra-stoffen

1

Für solche Arbeiten brauchst du eine Overlock. Eine normale Nähmaschine bringt niemals richtig gute Ergebnisse für elastische Nähte wie du dir das wünschst.

Die besten Maschinen für Over- und Coverlock findest du bei der Marke Babylock. Diese Maschinen sind einfach zu bedienen, kinderleicht einzufädeln und sehr robust.

Einziger Haken, eine Coverlock Maschine ersetzt keine Nähmaschine.

Geh am besten in ein Fachgeschäft und lass dir verschiedene Maschinen zeigen und probiere sie auch gründlich aus. Nimm die Stoffe mit, die du später auch selber nähen willst.

Also ich brauche nur solche Nähte. Reicht da die overlock oder brauche ich trotzdem eine normale wenn ich nur strech Stoffe nähen will?

0
@Autofrage98

Ich weiss jetzt nicht genau was du nähen willst, aber im Grunde reicht es, wenn du ausschliesslich Shirts etc. nähst die keine Nähmaschinennähte Reissverschluss einnähen und Knopflöcher brauchst.

Mit einer Kombi Maschine Overlock Coverlock ist es wahrscheinlich möglich ohne normale Nähmaschine auszukommen.

Mach doch einmal einen Kurs, dann siehst du schnell was du brauchst.

0

Elastikstiche sollte die Nähmaschine anbieten.

Was möchtest Du wissen?