Gute Musik App für iOS die wenig Speicher verbraucht!?

2 Antworten

Ist die mitgelieferte App „Musik“ nicht gut genug?

Die Apps selbst verbrauchen ja nicht den Speicher. Es sind die Lieder, die immer mit den höchsten Datenraten gespeichert werden müssen, dabei können nur wenige „Musikhörer“ überhaupt Dur- von Mollakkorden unterscheiden.

Viel sinnvoller wäre es, du würdest beim Syncen die Datenrate der Lieder auf 128 kBit/s senken. Das geht in den Einstellungen von iTunes!

Außerdem kann man locker auf Videoclips verzichten, die sind wahre Speicherfresser … :-)

Äh, Apple Music? Zumindest drei Monate gratis "testen"? ;)

Aber nur 3 Monate 😂😂

0

Danach kostet es halt 10€ monatlich, was ich in Ordnung finde, da ich viel Musik höre und es eine enorme Auswahl gibt. Aber falls es dir zu viel ist, weiß ich nichts. ;)

0

Was möchtest Du wissen?