Gute Model Agenturen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Über eine Agentur ist es Beruf, nicht hobbymäßig. Da es dir aber nur auf den Spaß ankommt und nicht aufs Geld verdienen, empfehle ich dir, wenn deine Eltern einverstanden sind, im Amateurbereich zu modeln. Das geht so: In deinem Ort oder in der Umgebung gibt es möglicherweise (Jugend-)Boutiquen, die manchmal an verkaufsoffenen Sonntagen, auf Gewerbeausstellungen oder auch in anderen Rahmen Modenschauen veranstalten und dafür junge Models suchen, die auch Anfängerinnen sein können. Das ist nicht zu oft, vielleicht nur zwei bis vier Mal im Jahr, davor die Anprobe und meistens auch noch eine Probe, ist meistens am Wochenende und immer in deiner Nähe, so dass es neben der Schule keinen Stress gibt.

Fotomodel-Erfahrung kannst du beim örtlichen Fotostudio oder bei einem/einer freien Fotografen/in machen, dabei, wenn du zum Beispiel in ein Werbe- oder künstlerisches Projekt passt, auch kostenlose Bilder bekommen. Wichtig: Das Studio, der/die Fotograf/in darf dann die Bilder für Eigenwerbung, z. B. im Schaufenster oder auf der Homepage, verwenden, deshalb brauchst nicht nur du sondern brauchen auch sie das Einverständnis deiner Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 14 hobbymäßig modeln? Soll das ein Witz sein? Als Kind kannst du mal vorsichtig von einmaligen Aufträgen ausgehen,Kleider tragen kannst du auch zuhause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank euch ;D

Und SoDoge, hab ich denn nicht das Recht dazu dass zu wollen? Ich mein irgendwer muss doch die Klamotten vorstellen und es gibt auch Kindermodels die erst 6 Jahre alt oder so sind aber okaaaayy ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte noch 2jahre und geh zu gntm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?