Gute Mittel gegen starke Halsschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich mache bei sowas immer kalte Halswickel, die ziehen die Entzündung raus. Bei mir wirkt das wunderbar.



Kalte Halswickel

Bei Halsschmerzen können kalte Halswickel die Beschwerden lindern und die Genesung unterstützen:

Feuchten Sie ein Baumwolltuch mit kühlem Wasser an, und wickeln Sie es um den Hals. Wenn es nicht zu unangenehm ist, können Sie das Tuch auch mit Essig anfeuchten.Binden Sie ein trockenes Tuch und abschließend einen Wollschal darüber.Auch kühler Quark kann die wohltuende Wirkung verstärken.Streichen Sie den Quark hierzu fingerdick auf den mittleren Teil eines dreifach gefalteten Tuches und schlagen Sie die beiden äußeren Teile jeweils darüber.Legen Sie den Wickel dann so um den Hals, dass der Teil, der innen mit Quark beschichtet ist, direkt auf der Haut aufliegt.Abschließend einen Wollschal umbinden.

Wenn die kühlende Wirkung des Wickels nachlässt, können Sie ihn abnehmen. Kalte Halswickel können Sie mehrmals am Tag wiederholen.


Quelle: https://www.kindergesundheit-info.de/themen/krankes-kind/alltagstipps/fieber-co/wickel-umschlaege/

Aber ein Arztbesuch wäre bei deinen Beschwerden ebenfalls dringend anzuraten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, wenn normale Halstabletten nicht mehr weiterkommen, wirst Du Dir wohl etwas Ernsthafteres angelacht haben und ggf. AB brauchen... Da hilft nur der Gang zum Arzt.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die mit Abstand besten Erfahrungen habe ich mit Kamillentinktur(hochwertige aus der Apotheke), inhaliert mit einem Kaltvernebler (ab ca. 50€) gemacht.

Die Kamillentiktur wirkt schmerzlindernd und keimtötend. Keinesfalls sollte man Mittel, welche ätherische Öle, z.B. Menthol, enthalten, mit heissem Dampf inhalieren. Dies ist zwar ein weit verbreitetes hausmittel, reizt die entzündeten Schleimhäute aber noch mehr.

Wenn die Entzündung schon weit fortgeschritten ist, sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a) Locabiosol Halsspray. (ein lokales Antibiotikum)

b) Neoangin Lutschtabletten sind schon stark.

Wenn das alles nicht wirkt, geh unbedingt zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte einige Wochen vorher auch starke Halsschmerzen, jedoch ohne Husten;Ich bekam ein Rachenspray, deswegen hol dir eins und versuch es möglichst hinterm Gaumen gespritzt zu bekomken😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Crippostat C hilft auch gegen Halsschmerzen

Kostet bei der Apotheke ca 5-10€ natürlich mit Krankenkassekarte, wenn sie das erfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gutes Hausmittel ist Salbei
Gutes ärztliches Mittel ist vom Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?