Gute Meerschweinchen-Gruppe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da das bei deinen Beiden fast noch Frühkastrationen wären könnte das gut gehen - muss aber leider auch nicht.

Sie bräuchten auf jeden Fall sehr viel Platz um sich aus dem Weg gehen zu können -denn trotz alledem wären es zwei Jungs die sich um die Mädels kloppen könnten.

Du bräuchtest auf jeden Fall einen Plan B - also die Möglichkeit das Gehege dann abtrennen zu können wenn es mit den Jungs gar nicht gehen sollte.

Und du solltes dir nicht nur Babymädels holen sondern mindestens ein erfahrenes ,älteres Weibchen das den Kleinen zeigen kann wie man sich als Meeri benimmt. Sie kann auch die Leitung der Gruppe übernehmen , das kann ein taffes Weibchen genau wie ein Kastrat.

Aber ansich gilt - je grösser die Gruppe, desto schöner für Meeri und Halter. Es ist immer was los , die Meeris benehmen sich artgerecht und auch wenn mal einer sterben sollte wird nie eins allein leben müssen.

Die beiden werden nicht merken, dass sie kastriert sind. Sie fahren zum Tierarzt, schlafen ein und wachen für sie nicht gut riechend wieder auf.

In dem Alter verdauen sie den Eingriff auch am besten. Sie sind noch jung, der Tierarzt kommt leicht an die Hoden ran ohne sich durch Fettgewebe kämpfen zu müssen und die Wundheilung ist besser als bei alten Meerschweinchen.

Würde man die Konstelation so lassen, müsste man mit einem argen Meerschweinchenkrieg um die Chefposition rechnen. Sie wurden nicht ausreichend sozialisiert und sind etwas gleich stark.

Ein gut sozialisierte Kastrat aus einer größeren Gruppe könnte abhilfe schaffen. Ist er nämlich unter Jungs aufgewachsen kennt er alle Regeln und kann diese an die Beiden weitergeben.

Bei Weibchen kann es schief gehen indem Beide die Mädels für sich beanspruchen. Das kommt stark auf Charakter und SOzialisation an

Selbst ein einzelnes Meerschwein muss nicht Einsam werden ... du musst es nur beschäftigen ... es kommt auch immer etwas auf dem halter an ... Es stimmt schon wen du mehr Meerschweine hast beschätigen sie sich selbst und 2 männliche neigen zum rumzicken aber wen du sie beschäftigst dürfte das weniger passieren ... So war es zumindest bei meinen beiden

Knoedel1988 27.06.2013, 07:20

Sie möchten sich aber irgendwie noch nicht recht beschäftigen lassen, noch haben sie total Angst und lassen mich nicht mal in ihre nähe kommen :-(

0
DarkCamelot 27.06.2013, 08:10
@Knoedel1988

Sind ja noch jung das komt schon noch immer bisl mit Futter locken das sie merken das sie dir vertrauen können ... ist normal bei sollsen kleinen

0
Gurkenfresser 27.06.2013, 08:30

Natürlich ist ein einzeln gehaltenes Meerschweinchen einsam.

Da kann der Halter sich auch als Meerschweinchen verkleiden und im Gehege pennen, ein Ersatz ist er trotzdem nicht

3

ich habe ein junge und 4 Mädchen meerschweinchen und es gibt nie zickereien höchstens zwischen den jungs

Knoedel1988 27.06.2013, 06:45

Entschuldige, aber jetzt muss ich nochmal nachfragen: du hast ein Böckchen und 4 Weibchen? Dann können sich die Jungs ja gar nicht streiten, weil es keine Jungs gibt, sondern nur einen?!

0

Was möchtest Du wissen?