Gute LED G9 Lampen?

2 Antworten

Selbstverständlich kann man von LED-Lampen erwarten, dass sie genau so hell sind wie die Glühlampen, die sie ersetzen sollen. Man muss nur ausreichend leuchtstarke LED-Lampen kaufen.

Die andere Sache, gerade bei Stiftsockel, ist natürlich, dass man sich genau überlegen muss, in welche Richtung sie bei der vorhandenen Fassung abstrahlen sollen.

Ich kauf die immer beim Völkner, der hat eine sehr breite Auswahl, inzwischen auch ein ganz gutes Portal mit ordentlichen Filtern (wenngleich nicht ganz bug-frei) und ich hab da die Versandkosten-Flatrate.

https://www.voelkner.de/categories/13147_13213_13586/Beleuchtung/Leuchtmittel-Gluehlampen/LED-Leuchtmittel.html

Nach schlechten Erfahrungen mit Billiganbietern versuche ich mich auf bekanntere Marken zu beschränken, in erster Linie Osram, Philips, Samsung, Müller Licht. Ich würde auch bei Amazo9n kaufen, aber da ist es schwierig herauszufinden, ob man das Geschäft nicht eigentlich mit windigen Anbietern aus China oder Großbritannien macht, die einem Ramsch andrehen, und gerade bei LED-Leuchten vermeide ich das (ebenfalls schlechte Erfahrungen - eine dieser "Maiskolben"-LED-Lampen war nicht mal fingersicher, Stromschlag, und eine Lampe aus England mit Bewegungsmelder hielt kein Jahr durch, Verkäufer ließ nie wieder von sich hören.)

Voelkner hat mir demgegenüber noch jede LED-Leuchte, die vorzeitig aufgab, anstandslos umgetauscht.

Wieso glimmen LED Leuchtmittel (Birnen) nach?

Hallo in die Runde,

bei der nachstehenden Frage geht es mir ums Verstehen, mir geht es nicht darum den wahrscheinlich marginalen Energieverbrauch zu unterbinden:

Ich habe die selben G9 LED Leuchtmittel (gleicher Hersteller / selber Typ / selbe Lieferung) in zwei verschiedenen Lampen eingesetzt.

In der ersten Lampe (Lampe 1) im Gäste WC glimmen die LED permanent (auch nach mehreren Stunden). Der Schalter ist ein gewöhnlicher Ein/Ausschalter. Es ist die einzige Lampe welche über diesen Schalter geschaltet wird.

In der zweiten Lampe (Lampe 2) in der Diele glimmen die LED nicht. Geschaltet wird diese Lampe zusammen mit einer weiteren Lampe mittels eines Stromstoßschalters (Tasterschaltung).

Gerade bei der Lampe 1, welche über einen gewöhnlichen Schalter geschaltet wird, hätte ich dies nicht erwartet. Ich hätte erwartet dass der Stromkreis durch den Schalter absolut sauber unterbrochen ist. Das LED Leuchtmittel selbst ist ja nicht geerdet und somit kann IMHO auch kein Strom über die Phase in die Erde fließen, ganz davon mal abgesehen dass dann der FI fliegen müsste. Bei Lampe 2 hätte ich mir das vielleicht noch mit einem nicht 100% sauber trennenden Relais erklären können.

Alle Schalter sind Markenschalter (GIRA55) und wurden durch einen Elektrofachbetrieb installiert, Die Lampen habe ich selbst angeschlossen.

...zur Frage

Flakern bei dimmbaren LED Lampen! Woran liegt das?

Nabend. Wir haben bei uns im Wohn und Esszimmer die vorher vorhandenen dimmbaren Niederspannungs Halogenlampen gegen Niederspannungs LED Lampen ausgetauscht. Da die LED Lampen wie vorher auch dimmbar sein sollten, haben wir beim kauf der LED Lampen auch darauf geachtet, das diese dimmbar sind. Außerdem habe ich neue Trafos gekauft und verbaut, welche für die geringe Leistung der LED´s ausgelegt sind. Die Trafos sind ausgelegt für eine Leistung von 0-105 Watt. Die maximale Kabellänge von den Trafos zu den LED´s ist auch eingehalten. Aber bei eingeschaltetem Licht flackern die neuen LED Lampen sehr stark. Auch wenn ich diese dann versuche zu dimmen, klappt das dimmen zwar, aber das flackern verschwindet nicht! Weiß jemand woran das liegen kann? Für Tipps und hilfen wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Von Halogen auf LED umsteigen: Verstehe DC & ACDC nicht. Wer kann helfen?

Hi Community,

ich bräuchte mal Hilfe von denen, die sich mit Lampen, Strom und Spannung auskennen… Keine Ahnung ob ich voll aufm Schlauch stehe oder das wirklich so kompliziert ist wie das für mich als Elektonik-Laie aussieht, aber ich hoffe irgendwer kann mich aufklären! :D

Also…. Ich will mit all meinen Lampen auf LED umsteigen. Nun habe ich unter Anderem mit meinen G4 Birnchen ein Problem.

Ich habe zB. eine Wohnzimmerlampe die 6 Stück G4 Birnchen braucht. Auf der Lampe steht: 12V / 20W

So, nun habe ich LED Birnchen gefunden und weiß nicht, welche ich nehmen kann/ soll wegen der Wechselspannung (AC) und Gleichspannung (DC).

  • 3W DC 12V
  • 3W ACDC 12V
  • 3W 230V

Welche davon kann/ soll ich nun nehmen; ich kann die ersten beiden doch definitiv nehmen, oder? Aber welche? Sind DC (billiger) anfälliger/ schlechter als ACDC (teurer), oder umgekehrt? Sind ACDC besser weil sie mit Wechselspannung und Gleichspannung klarkommen (=universal einsetzbar?) und DC nicht? Und was hat das alles mit dem Trafo zu tun und gibt es Lampen, wo man keine LED nutzen kann und wenn ja, woran erkenn ich das?

Kann mir da jemand helfen und evtl. auch erklären (am beseten für blöde XD)? Das wäre wirklich super, denn ich muss für 4 Lampen welche holen und da wäre ein fehlkauf ärgerlich, oder wenn ich gleich die ganze Lampe damit kaputt mache -.-

Vielen Dank für hilfreiche Antworten und die beste/ hilfreichste wird ausgezeichnet! ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?