Gute Krimi-Bücher, Deustch, Französich oder Englisch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir gefallen sehr gut die Bücher von Arthur W. Upfield.http://www.krimi-couch.de/krimis/arthur-w-upfield.html

Aber gerade wegen dieser Details! Man lent sehr viel über Australien und immer wieder über besondere Dinge. Z.B. die Aborigines, irische Einwanderer, Opalschürfer, ... alles, was er so erlebt hat, kommt darin vor.

Dadurch wirken die Bücher so besonders interessant.

-----------------------------------------------------------------------
Arthur W. Upfield, geboren 1888 im südenglischen Gosport, wanderte im
Alter von zwanzig Jahren nach Australien aus. Dort streifte er als
Gelegenheitsarbeiter durch die Weiten des Outback. Seine dabei als
Pelztierjäger, Schafzüchter, Goldsucher und Opalschürfer gewonnenen
Erfahrungen fanden Eingang in 28 Kriminalromane. Hauptfigur ist der
sympathische Inspektor Bonaparte, der mit faszinierender Findigkeit
verzwickte Situationen und menschliche Probleme zu entwirren versteht.
Heute zählen Upfields Bony-Romane mit ihren grandiosen
Landschaftsschilderungen und der kenntnisreichen Darstellung der Kultur
der australischen Ureinwohner zweifellos zu den Klassikern des
Kriminalromans.


- Todesbrut, von Klaus Peter Wolf
Klappentext: Eine Fähre irrt über die Nordsee und darf nirgendwo anlegen. An Bord befindet sich eine tödliche Gefahr. Sie könnte von jedem ausgehen.
Auf einer beliebten Urlaubsinsel formiert sich eine Bürgerwehr: Kein Neuankömmling soll die Insel mehr betreten. Dabei ist die Bedrohung schon längst dort.
Die Bundeswehr riegelt eine Kleinstadt an der Küste ab. Niemand darf mehr ins Sperrgebiet. Und niemand darf mehr hinaus. Aber ob das noch etwas nützt?
Es geschieht etwas völlig Unberechenbares, das jegliche Gesellschaftsordnung außer Kraft setzt. Wann kommt es zu uns?

Hängt davon ab, ob du z.B. historische Krimis magst - ich liebe die Bücher von Petra Oelkers, weil du mitbekommst, wie das Leben damals aussah. 

Dann wären da noch Dorothy L. Sayers, Anne Perry und Elisabeth George.

Mehr zeitgenössisch, Donna Leon, sie schleichen sich sozusagen an und überraschen mit ungeahnten Wendungen.

Ich mag gut geschriebene Geschichten mit gut ausgearbeiteten Figuren, diese Autorinnen sind darin richtig gut.

Äh, was heißt unnötige Details? Das wäre dann eine Kurzgeschichte? Oder worum geht es dir?

Also damit meine ich zb wenn jemand ein Glas Wasser trink und dies dann beschrieben wird, hatte ich schon in einigen Bücher

0
@zoe1999

Darf man nicht Wasser trinken? Lieber harte Sachen, oder was?

0

Was möchtest Du wissen?