Gute Kopfhörer (Nicht in-ear)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du suchst Earplugs. Das ist der Typ von Ohrhörern den man meiden sollte ^^ Die Dinger sind zumeist ganz fürchterlich. Ich verstehe, dass du keine In-Ears haben möchtest. Viele Leute haben Probleme mit dem Sitz, verspüren das als unangenehm und so.

Vielleicht solltest du tatsächlich normale Kopfhörer nehmen? Bei einem Budget von bis zu 30 Euro würde sich der Koss Porta Pro anbieten. Der schirmt zwar kaum ab, macht aber nichts, da Earplugs das auch nicht tun. Wenn du was möchtest, mit dem du auch ungestört in öffentlichen Verkehrsmitteln und lauten Plätzen hören kannst, solltest du mal einen Blick auf den AKG K518 werfen. Alternativen wirst du allzu schnell nicht finden (außer die tollen Superlux HD681 Evo und HD668 sowie den Monoprice, welchen du allerdings importieren müsstest).

LG

-normale Kopfhörer die man sich einfach ins Ohr steckt. So wie die Iphone Kopfhörer.KEIN IN EAR (!!!!!!!!!!)

Da widesprichst du dir selbst. Die Earpods haben keine normale Bauform. Was hast du denn gegen normale In-Ears? Wenn die Earpods nicht gut sitzen, hast du einfach Pech gehabt, bei normalen In-Ears wechselst du den Aufsatz.

Mal davon abgesehen klingen die Earpods auch nicht wirklich überragend.

warum keine in ears? Gibt bei kleinen Kopfhörern einfahc kein besseres Preis/Klang-Bass verhältnis als bei in ears. Apple und den ganzen anderen Ramsch kannste eh vergessen.

Was möchtest Du wissen?