Gute kopfhörer gaming/ musik

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Surround Sound Simulationen bei Kopfhörern sind extrem schlecht. Die richtigen offenen Stereo-Kopfhörer bieten dir viel mehr Raumklang zum Zocken als 5.1 oder 7.1 Kopfhörer. Wenn du wirklich perfekten Raumklang willst, muss es definitiv ein offenes System sein und das kannst du unterwegs nicht verwenden, da jeder sonst deine Musik mithören würde. Du solltest bei deinem Budget also für den mobilen Einsatz lieber ein paar ordentliche In-Ears für maximal 50€ kaufen und den Rest in den Heimeinsatz investieren: Beyerdynamic DT990 / AKG K612 und ein FiiO E10.

Danke, seit dem ich cs spiele, hab ich gemerkt wie wichtig sound ist (1,2k stunden :D) Werde mir das beyerdynamic dt990 pro und das fiio e10 gleich morgen bei amazom bestellen. Werde mir später wenn nötig auch einen anderen kopfhörer fūr musik usw kaufen. thx

0
@GimmeYaMoneeey

Warum nen anderen KH kaufen? Gut, wenn man sich verbessern will, muss mindestens was aus der Klasse des Shure SRH1440 her ...

0
@GimmeYaMoneeey

Na eben. Ich frage mich, wozu du dann später einen anderen Hörer kaufen wolltest. Wenn du nicht gerade zu viel Geld dann haben wirst ...

0
@GimmeYaMoneeey

Die 250€ Klasse ist bei den offenen Kopfhörern auch nicht besser als die Beyerdynamics. Mir fallen da zumindest keine wirklichen Alternativen ein. Ein Fidelio X1 ist super, wenn man mal von den nicht wechselbaren Polstern absieht. Guck doch erstmal ob du mit den DT990 zufrieden bist. Die sind ja nicht nur zum Zocken sondern auch zum Musik hören super. ;) Nur halt nichts für unterwegs. Wenn er dir nicht gefällt, dann schick ihn zurück und wir reden noch mal darüber. Alles andere ist ja Schwachsinn.

0
@nitefiredreams

Ich, der bis jetzt immer nur mit 30 euro headsets rumhantiert hat, werde den unterschied zwischen 150 und 250 euro wahrscheinlich minimal bis garnicht hören xD Kaufe mir dann einfach ein paar andere inears , keine ahnung selche, schau ich dann noch

0
@nitefiredreams

Habe auch gehört dass das dt 990 5 jahre garantie hat 0_o und man so ziemlich alles wechseln bzw auswechseln kann ( ohrpolster usw ) was es für mich sehr attraktiv macht :)

0
@GimmeYaMoneeey

Ich wuesste zwar nicht, dass Beyerdynamic eine Garantie auf die Produkte gibt, aber sie geben auf jeden Fall 20 Jahre Ersatzteilgarantie, und da du wirklich jedes Teil, von Ohrpolster ueber Kabel bis hin zu den Treibern austauschen kannst - und eine Garantie ist auch nicht noetig. Ich habe hier noch den alten DT990 meines Vaters rumliegen, der laeuft und ist so etwa 20 Jahre alt.

0
@Alex767

Ja, kein schlechtes Angebot. Kostet neu 300 Euro - wenn es stimmt, dass der nicht viel schlechter klingt als der HE500, von dem Naaati (der ist auch nicht mehr da ...) sich ja positiv ueberrascht gezeigt hatte ...

0
@3125b

xD 20 jahre , damit kannst du dir richtig schön darude sandstorm anhören ; D

0

Ich habe im Moment das Razer Kraken 7.1 für 99€ und bin überaus zufrieden. Es hat Surround Sound und ein digitales Mikrofon mit Hammer Qualität. Das einzige Problem ist, dass das Headset nur mit Razer Synaps 2.0 richtig funktioniert, wozu auch ein Razer Konto nötig ist, weil der Treiber Cloud basiert ist. Außerdem klingt das headset nur mit den richtigen Einstellung, aber da musst du selbst experimentieren! Wenn du auch eher mehr Geld ausgeben willst gibt es auch von Razer das Tiamat 7.1 welches echten Surround Sound hat (das Kraken 7.1 hat nur virtuellen, ist aber verblüffend echt und wirklich genau so gut wie echter) für 199€...

also ich hab momentan das creative fatal1ty pro gaming series mk2 und bin damit sehr zufrieden hab aber den vergleich zu teureren headsets nicht

Was möchtest Du wissen?