Gute Komponenten/Zusammenstellung (PC)?

2 Antworten

Hallo,

anstatt dem b350 das b450, dann entfällt ein Bios Update, welches du benötigst, damit die CPU unterstützt wird.

Netzteil ist schrott, nimm ein hochwertigeres ala Seasonic Focus [Plus] Gold 450W/[550W], Be Quiet Straight Power 450W/550W, etc

Graka Modell würde ich eher die Nitro+ von Sapphire nehmen, der Kühler ist besser.

Die rx580 arez strix kostet (auf mindfactory) mehr als eine billige 1070ti.

Du brauchst keine 600w. (Und das RGB sieht man warscheinlich sowieso nicht)

Bei den 2. Gen. Ryzen solltest du ein b450 Board nehmen. Klar funktioniert auch ein b350 mit Biosupdate, jedoch hat das b450 neuere Technologien und kostet etwa gleich viel.

Die Toshiba HDDs kosten bei gleichen Werten (auf mindfactory) mehr als die BarraCuda HDDs. Da würde ich eher die nehmen.

Mit dem durch die oben genannten Änderungen gesparten Geld könntest du dir auch noch einen CPU-Kühler dazukaufen.

31

Die Toshiba P300 oder Toshiba DT01ACA sind die billigsten 1 TB Festplaten ihrer Art, sonst stimme ich dir voll und ganz zu!

0

PC zusammen gebaut - Kein Bild, keine Piepstöne?

Hallo,

ich habe mir einen PC zusammengebaut, bekomme aber leider kein Bild.

Meine Komponenten:

RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16-18-18-38
Mainboard: Asus ROG Strix B450-F Gaming
CPU: AMD Ryzen 5 2600X
Graka: AMD Radeon RX 580

Passen da irgendwelche Komponenten vielleicht nicht zusammen?

Alles was passiert ist, das eine Status LED die Komponenten "erkennt".
Heißt, sie blinkt in Rot, Gelb, Grün, ... und geht am Ende aus also sind alle Komponenten OK.

Bildschirm habe ich über HDMI an der Graka angeschlossen. Der Bildschirm funktioniert übrigens.

Habe zum testen nur CPU RAM Graka auf das Mainbord gesteckt, also noch kein Gehäuse. Siehe Bild.

Alles dreht sich und leuchtet als würde alles passen. Es kommt nur kein Bild.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?