Gute Klinik Haartransplantation fragen zu Haarausfall

3 Antworten

Scheint ne erblich bedingte Sache zu sein, aber um sicher zu gehen empfehle ich Dir einen Arzt aufzusuchen der nen Test macht um auszuschließen, dass es sich nicht um eine hormonell bedingte Sache handelt.

Dann ist auch klar, dass nur noch eine Haartransplantation hilft, dass heißt Du musst nicht erst Medizin und irgendwelche Wunder Mittel ausprobieren.

Und ja man kann Haare von jeder Körper Stelle verpflanzen, das macht man wenn Dein Spender Haar nicht gut genug ist.

LG

Also ich bin auch in deinem Alter und habe mir überlegt eine Haartransplantation machen zu lassen, aber zunächst mal zu Finahair, habe es auch vor 2 wochen vor meinem Arzt verschreiben lassen und der meinte auch ja es dauert schon 6-12 Monate bis Ergebnisse vom Mittel zu sehen sind, wenn du das medikament absetzt, dauert es dann auch wieder 6-12 Monate bis der Haarausfall wieder anfängt, aber mein Arzt nimmt das Medikament auch und er hat leichte Geheimratsecken ist um die 40 und meinte er ist auf dem Status von damals mit Mitte 20 seitdem Fallen sie nichtmehr aus,(wachsen aber auch nicht nach) also durch Finahair stoppst du nur den Haarausfall es gibt nur sehr seltene Fälle in denen es nachwächst. Jetzt zur Haartransplantation, ich hab mich durch viele Foren gelesen und habe gehört "Hattingen Hair" soll wohl gute Arbeit leisten und der Preis ist Fair, nicht zu hoch aber auch nicht billig. Über Mang Medical Hair oder wie die heissen habe ich nur schlechtes gehört, lass da bloss die Finger weg! Über den Dr.Mang kamen imTV auch viele Dokus das er ein richtiger Pfuscher sein soll und richtig viele Patienten unzufrieden sind. Google einfach mal Hattingen Hair oder such auch nach Erfahrungsberichten. Würde dir aber empfehlen Finahair weiter zu nehmen, denn wenn die Haare transplantiert sind, fallen die anderen Haare oben weiter aus und nacher hast du dann vorne deine "neuen" Haare und die alten sind ausgefallen und du musst evtl nochmal transplantieren lassen. Also über Körperhaartransplantation hab ich gelesen das käme nur in Frage wenn nicht genug auf dem Kopf vorhanden ist, denn Körperhaare sind ganz anders als Kopfhaare, wenn du hinten am Nacken bis zur Kopfmitte genug und dichtes Haar hast sollte das reichen,.... ziemlich langer Post aber vllt hats dir ja geholfen, viel glück noch mit deinem Haarproblem

Wenn man eine haartransplantation macht bleiben die Haare dann für immer oder können sie auch ausfallen?

Ich bin 17 Jahre alt und habe sehr sehr dünne Haare. Also meine Haare sind nicht so dicht und dadurch sieht man meine Kopfhaut sehr stark. So ist es am gesamten Kopf vorallem oben , an den Seiten gehts noch. So laufe ich schon seit Jahren rum und mich stört es einfach. Ich habe kein haarausfall ! Ich möchte mit 18 eine haartransplantation machen. Meine Frage : bleiben die Haare für immer dann oder können die ausfallen ? Und welche Voraussetzungen braucht man für ne haartransplantation bezüglich der Spenderhaare. Ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir helfen. Dankeschön

...zur Frage

Haartransplantation mit 18 jahren?

Hallo,

meine Haare gehen ziemlich schnell aus und ich habe noch nicht so viel recherchiert wie die Technik in dem Bereich voran geschritten ist, aber kann der kommende Haarausfall komplett verhindert werden, weil meine Haare ca. bis 30 ja noch rausfallen würden. Ich habe davon gehört das man sich die Erb-Gene um Haarausfall zu verhindern der Transplantierten Haaren. Falls jemand eine Antwort darauf hat, weil ich habe momentan das Geld und möchte es auch machen.

Mit freundlichen Grüßen!

Marko

...zur Frage

Haarausfall, PRP-Behandlung?

Hallo, ich bin 20 jahre alt geworden und habe Extremen Haarausfall. Ich habe seit 3 Monaten mit einer prp-Behandlung angefangen! Jedoch fallen meine Haare seit 3 Wochen noch schneller aus, als sonst. Egal, wann ich einmal über meine Haare streichele, fallen immer welche aus. Mir wurde gesagt, dass ich mindestens 5-6 Behandlungen brauche, jedoch glaube ich nicht, dass es was bringen wird. Ich wollte mich auch einer haartransplantation unterziehen, aber mir würde gesagt, dass ich noch zu viele Haare auf den Kopf hätte und, dass das Ergebnis nicht befriedigend wäre. Fallen meine Haare etwa schneller aus, weil die prp-Behandlung wiekung zeigt ? Kann mich da bitte jemand aufklären ?

ich bedanke mich im Voraus

...zur Frage

Haartransplantation-übernimmt die Krankenkasse einen Teil? Wer kennt eine gute Klinik o. guten Arzt?

Hallo alle zusammen, ich möchte mich über eine Haartransplantation erkundigen. Als Säugling hatte ich einen ganz stark ausgeprägten Milchschorf, beim Entfernen davon wurden mir Haarwurzeln mit ausgerissen, die an einigen Stellen nicht mehr nachwuchsen. Jetzt bin ich 24 Jahre alt, der Rest der Haare ist total dicht und wächst schnell, nur 3 Stellen an meinem Oberkopf sind kahl. Meine Frage ist nun, übernimmt die Krankenkasse einen Teil der Haartransplantation? Kennt jemand einen guten Arzt oder eine gute Klinik, bei dem man sich beraten und informieren lassen kann? Am besten wäre in München oder in der Nähe davon! Freu mich auf Antworten, Tipps und Ratschläge!

...zur Frage

Lohnt sich eine Haartransplantation?

In meiner Familie leiden alle Männer unter erblich bedingtem Haarausfall und bei mir (25 Jahre) fängt es auch schon an. Da ich nicht unbedingt der Typ bin, dem eine Glatze stehen würde, suche ich nach Möglichkeit den Haarausfall zu stoppen. Allerdings möchte ich kein Geld für teure Medis ausgeben, die sonst was mit meinem Körper machen. Ich dachte eher an eine Haartransplantation. Die Frage ist nur, ob sich das lohnt, bleiben die transplantierten Haare denn für immer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?