Gute Klavierakkorde fürs Improvisieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo cc,

genau, wie von anderen schon geschrieben kannst du bestimmte Akkordfolgen aus den 12 Tonarten nutzen. So würde ich auch beginnen. Entweder Akkorde aus der Tonart C wie schon beschrieben oder auch Akkorde aus der Tonart F, in der ich hier 3 gut passende Akkorde im Video vorspiele: http://www.online-klavierkurs.com/neu/

Kannst eine freie PDF dazu von mir downloaden.

Beste Grüße

Katrin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am einfachsten ist es meistens die jeweilige Abfolge der Kadenz Akkorde zu spielen ;)
Eine Kadenz besteht aus Tonika, Subdominante, Dominante und endet wieder mit der Tonika.
Tonika = 1. Ton
Subdominante = 4. Ton
Dominante = 5. Ton
Tonika = 1. Ton
Wenn du eine Kadenz spielen willst gilt folgendes:
Gleiche Töne bleiben liegen, die anderen möglichst nah bei einander.
Bsp. für C-Dur:
Tonika: C (C-E-G)
Subdominante: F (F-A-C)
Dominante: G (G-H-D)
Tonika: C (C-E-G)
Natürlich kannst du auch noch einen 7Akkord einbauen aber ich denke hiermit bist du erstmal gut bedient (hängt natürlich von deinen musikalischen Fähigkeiten ab) ;)
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?