Gute Kamera zum Planespotting?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

preisgünstige Kamera mit einem guten Zoom und auch noch Dämmerungstauglich

- Lumix FZ200 um 320€ (Endbrennweite "600mm")

- Fuji X S 1 um 400€ (Endbrennweite "625mm")

preisgünstige Kamera mit viel Zoom und auch noch brauchbarer Bildqualität bei Tageslicht

- Canon SX 50 HS um 250€ (Wenn man noch eine findet, Endbrennweite "1200mm")

- Fuji HS 50 um 250€ (Endbrennweite "1080mm")

- Sony HX 400 (V) um 400€ (Endbrennweite "1600mm")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
thlu1 08.03.2016, 08:49

Ich habe die Lumix Fz 200 und kann nur bestätigen, dass diese einen wirklich ordentlichen Zoombereich hat und trotzdem sehr lichtstark ist. Habe mir übrigens hierzu noch einen Telekonverter gekauft, der für den Telebereich noch einmal eine sinnvolle Ergänzung ist.

0

Ich selber benutze die Canon EOS 1200D empfehlen würde ich sie nicht unbedingt aber sie tut ihren Job. Ansonsten die Canon 700D. Als Objektiv würde ich dir zum 70-300mm oder zum 55-250mm raten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe eine Kamera für 600 Franken gekauft. Nikon coolpix p900 hat einen 83fachen optischen zoom, zum vergleich: ein iphone 6 hat einen 4fachen. Mit dieser Kamera kann man die Mondoberfläche sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bargfrede44 08.03.2016, 22:14

ich glaube seine ist etwas teurer. Aber fragen kostet ja nichts xD

0

Was möchtest Du wissen?