gute Kamera, nicht zu teuer für Anfänger

5 Antworten

Die Auswahl ist sehr sehr groß und auch Geschmackssache. Vielleicht leihst du dir von Freunden/Bekannten erstmal eine einfache Fotokamera aus und probierst ein bisschen rum. Allein um erstmal ein Gefühl dafür zu bekommen. Dann überlegst du dir, wie viel du ausgeben kannst und schaust im Internet, was es für den Preis so gibt. Im Geschäft kannst du dich dann nochmal ausführlich beraten lassen, ob man die Kamera aufstocken kann (Objektive, Zubehör, etc).

nein, da kann man nichts empfehlen. man braucht mindestens den preisbereich und die hauptmotive/anwendungsgebiete - dann kann man erst einmal grundsätzlich eine richtung einschlagen.

brauchbare kameras im kompaktbereich starten ab etwa 200€ preisbereich, dort würde (ich persönlich) nur eine als empfehlenswert einstufen - die canons s110. ich bin zwar nikonianer, aber in diesem einstiegssegment ist mir keine ähnlich gute kamera bekannt. spiegelreflex würde ich bei geringerem budget zu gebrauchten semipro-modellen greifen, á la nikon d90 oder canon 50d, kosten beide etwas über 300€ und dann schraubt man da ein anständiges objektiv entsprechend des anwendungsgebietes drauf, beide sind nicht mehr die frischesten kameras, sind aber jeder einsteiger-dslr vorzuziehen.

Es gibt Kompaktkameras, Bridgekameras, Spiegelreflexkameras und spiegellose Systemkameras, Mittelformatkameras und Großfomatkameras.

Kompaktkameras gibt es schon für ein paar Euro. Füher als man noch auf Film Fotografierte hatte jede kleine Kompakte auch ein großes Aufnahmemodium - eigentlich gleich groß wie eine SLR. Heute haben die Kleinen winzige Sensoren um Geld zu sparen.

Bridgekameras sind Kompaktkameras in DSLR-Optik mit superlangem Zoom (ganz schlecht für die Bildqualität) und kleinem Sensor (ebenfalls schlecht für die Bildqualität). Da diese Dinger fast so teuer oder teilweise sogar teurer als Einsteiger-DSLRs sind ist das die schlechteste Wahl!

DSLRs - Spiegelreflexkamers sind die beste Wahl wenn es um Funktionsvielfalt, Kontrolle und Bildqualität geht. Allerdings sollte man sich mit so einer Kamera auch beschäftigen.

Spiegellose Systemkameras gibt es als kleiner Alternative zur DSLR. Die meisten Modelle haben ebenfalls große Sensoren und liefern top Bildqualität. Allerdings ist das Angebot an Objektiven und Zubehör deutlich beschränkter als bei einem DSLR-System und manches ist verhältnismäßig deutlich teurer als vergleichbares bei einem DSLR-System. Die Miniaturisierung hat halt auch seinen Preis und ein weiterer Faktor ist die begrenztere Anzahl der verkauften Kameras, was viele Systeme noch nicht allzu attraktiv macht für die Dritthersteller von Zubehör.

Mittelformatkameras und Großfomatkameras sind absolute Nischen- und Profi-Produkte. Allein der Kaufpreis in der Höhe eines Mittelklasse bis Luxus PKWs macht die Systeme für Amateure fast unerschwinglich. Außerdem sind diese Kameras meist auf ein bestimmtes Anwendungsgebiet optimiert wie zB Studiofotografie. Diese Klasse ist nochmals eine deutliche Qualitätssteigerung zur DSLR, die jedoch sehr teuer erkauft wird.

Welche Kamera ?

Naja wenn du gute Bildqualität haben willst kommst du kaum an einer DSLR vorbei.

Die ganzen Bridge-Kameras und Kompakten haben alle winzig kleine Sensoren mit denen sie deutlich mehr Rauschen und vor allem deutlich schlechtere Detailwiedergabe erreichen.

Schau dir mal das Thema an: http://www.gutefrage.net/frage/makrofotografie---kamera-fuer-einsteiger

Da siehst du ein Bild von einer Kompakten / Bridge vs. billigst DSLR. Das von mir verlinkte Bild ist mit einer D3000 + 18-55mm Kit-Linse + 10 EUR Nahlinse gemacht worden....

Bei der Wire-O-Bindung kann man an den Schnittkanten sogar noch leicht die Struktur und die Fasern des Papiers erkennen. Das ist eben DSLR-Bildqualität.

Bei der Fliege wirkt alles irgendwie metallisch und Details wie Häärchen sind einfach zugematscht und nicht mehr erkennbar. Da zeigen sich die Schwächen des kleinen Sensors deutlich!

Ich kann dir die Nikon D3100 + 18-105mm Kit wärmstens empfehlen. Dieses Set ist mit ca. 400 EUR sehr gut bezahlbar und deckt ca. 90% der Alltagsaufgaben hervorragend ab!

Die DSLR ist auch eine Anschaffung für Jahre. Im Gegensatz zu den Kompaktknipsen kann man damit durchaus 3, 4, 5 Jahre fotografieren und man wird immer noch Top Bildqualität haben. Das ist auch ein Grund warum 5,6,7 Jahre alte Modelle immernoch einen sehr hohen Wiederverkaufswert haben! Für eine 5 Jahre alte Kompakte bekommst du auf ebay noch 5 EUR... Für eine 5 Jahre alte Einsteiger-DSLR werden auf ebay auch noch schnell mal 150-200 EUR bezahlt!

Daher empfehle ich dir - spar noch ein wenig und kauf einmal was ordentliches.

Reicht die Handykamera auch aus?

Reicht die Handykamera auch aus? (Habe: 8 MP und Full HD) Im TV wurde gesagt das die Bilder eine Handykamera besser und Farbintensiver und schärfer sind, sogar unter Wasser (natürlich mit einer speziellen Hülle). Ich fotografiere nicht so viel und unterwegs mal nen Schnap schuss. Reicht meine Handykamera auch aus oder brauch ich noch ne extra Kamera.

...zur Frage

Gute, einfache Digitalkamera gesucht?

Hallo! Ich bin auf der Suche nach einer guten Digitalkamera. Ich Fotografiere sehr gerne - hobbymäßig. Bislang hab ich immer mit meinem Iphone fotografiert und jetzt würde ich mir gerne eine Kamera zulegen die einfach zu bedienen ist und Dinge einfängt, die das Iphone nicht schafft.. Anforderungen: -Einfach zu bedienen - ich möchte nicht Kurse besuchen um mich mit meiner Kamera auszukennen was ich wann wie einstellen muss.. -Gute Auflösung -Und ich möchte sehr gerne Landschaften, Personen, Nahaufnahmen von Blumen, Bilder bei Nacht und eventuell sogar den Sternenhimmel sofern das möglich ist fotografieren.

Kann mir jemand ein paar Kameras vorschlagen?

Danke

...zur Frage

Habt ihr gute/verrückte/lustige/kreative Ideen, was ich fotografieren kann?

Huhu

Ich fotografiere echt gern und habe auch eine sehr gute Kamera. Ich habe aber keine Ideen mehr, was ich noch fotografieren könnte...

Wir haben 2 Ponys, 2 Katzen und Meerschweinchen. Von den Ponys und Katzen habe ich schon relativ viele Fotos und habe keine weiteren Ideen. Mein Pony ist ein Schimmel und momentan sehr dreckig (zum waschen ist es noch zu kalt), weshalb ich ihn momentan nicht so gern fotografiere. Ich fotografiere gern meine Schwester und ihr Pony(habt ihr irgendwelche Ideen?)

Die Meerschweinchen habe ich bis jetzt noch nicht so häufig fotografiert, weil sie ziemlich wuselig sind (bleiben selten still sitzen).

Und die Blumen auf unserem Grundstück habe ich auch schon sehr oft fotografiert.

Ich habe überlegt, dass ist bald ein (Reit-)Turnier besuchen gehe und dort fotografiere.

Habt ihr sonst noch Ideen oder Tipps?

LG

...zur Frage

?welche kamera ist gut um Fotos zu machen?

Hallo Leute kennt ihr vielleicht eine gute kamera um fotos zu machen die aber nicht so teuer ist und kann man die fotos am Handy runterlanden

...zur Frage

Nikon D7000 laden und gleichzeitig fotografieren?

Gibt es eine Möglichkeit mit der Nikon D7000 laden und gleichzeitig zu fotografieren? Also dass die Kamera permanent mit Strom versorgt ist und gleichzeitig fotografiert werden kann?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?