Gute Kamera für 200€ zum Filmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

- Schulen haben normalerweise mehr oder weniger gutes Videoequipment im Fundus und falls nicht fragt man erst mal denn/die Lehrer, AG Leiter oder Rektor

- wenn die Bühne gut ausgeleuchtet ist reicht im Prinzip jede SD fähige Videokamera der letzen 10 Jahre. Die gibt es gebraucht für 1€ in der Bucht oder gebraucht/geprüft ab 20€ im Fachhandel. Markenware bevorzugen und Google findet auch alte Tests und Forenbeiträge. "Bandnudler" sind teuer im Betrieb aber robust und analog schneidbar

- brauchbare Stative gibt es gebraucht ab 20€

- und einen externen Recoder mit gutem MIC gibt es Neu ab 100€

- bei der Kreisbildstelle anfragen

- bei der lokalen VHS anfragen

- viele Kirchengemeinden haben Videotechnik

- bei einer lokalen Schule für "Medientechnik" oder Film, Kunst anfragen

- sucht euch einen lokalen Hobby Kameramann zb über das Hackermovies Forum

- gelbe Seiten > Videogeräte und Kameratechnik Verleih, Justage und Reperatur suchen. Dort anfragen ob man was gesponsort bekommt und meist kommt ein Kameramann/Techniker der einem in die Technik einweisst und evtl. Probleme vor Ort erkennt und beseitigt.

- einen lokalen Kameramann oder bei einem Studio TV Sender anrufen.

Der Witz ist wenn man sich um was bemüht und Engagement zeigt kann man vieles "zusammenschnorren"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für 200 kannst du höchstens eine full HD Kompaktkamera kaufen. Camcorder und anders sollte teurer sein. Mit dem Mikrofon kommst du aber für dein budget nicht hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm einfach dein Handy - das ist bestimmt nicht schlechter als das was du für 200€ bekommst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?