Gute Jugendpsyschatrie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sprich doch mal deinen Hausarzt an. Bei Psychiatrien und psychosomatischen Kliniken kommt es oft auf die Krankheit an- eine Klinik, die einen guten Ruf für Essstörungen hat, muss nicht unbedingt auch für Drogenabhängigkeit gut sein. Außerdem kommt vieles zusammen- ist man wirklich schon bereit für eine Therapie? Kommt man mit seinen Therapeuten und den anderen Patienten gut klar? Wie schlimm sind die Probleme, die man hat? Wie kommt man damit klar, solange weg von zu Hause zu sein? etc. Es ist deswegen ganz schwierig, anderen einen Tipp für eine gute Klinik zu geben. Aber dein Arzt hat vielleicht eine gute Idee. Außerdem könnte er dich vielleicht erstmal an einen ambulanten Therapeuten überweisen, während du auf den Klinikaufenthalt wartest... oft sind die nämlich so voll, dass es einige Monate dauert, bis man reinkommt.

Was möchtest Du wissen?