Kennt ihr gute Hundetricks für meine Bulldogge?

5 Antworten

Hallo,

es kann schon einmal helfen, wenn man anfängt die Tricks auf Entfernung abzurufen, oder aber aus "Postionen" aus denen der Hund es sonstn nicht mach - die meisten Hunde gehen ja auch nicht vom Platz ins Sitz - einfach weil es nie verlangt wurde...Wenn dein Hund z.B.: "Dreh dich" kann, könntest du damit beginnen es aus der Distanz (bis zu 50 m ) abzurufen oder aber aus dem Lauf heraus. Zu dem kannst du verhaltensketten aus bekannten Kommandos aufbauen, die dann wiederum ein neues Kommando ergeben (Tür öffnen --> Zeitung aus Briefkasten holen --> Tür schließen --> Zeitung auf den Tisch legen). Das kann recht komplex und druchaus spannend sein.

Eine sehr nette Beschäftigung, gerade für apportierfreudige Rassen, ist es, Gegenstände auf Kommando zuholen und am Namen zu unterscheiden oder aber sich mal im Bereich der Geruchsdifferenzierung und Zielobjektsuche schlau machen.

Du könntest mit deinem Hund auch longieren anfangen und dort das gelernte einbauen. Oder aber dur übst detachieren. Du bringst deinem Hund bei zu einem bestimmten Punkt voran zu laufen und sich dort abzulegen. Von diesem Punkt aus schickst du ihn in drei verschiedenen Reichtungen (links, rechts, geradeaus), auf Gegensände rauf (tische, baumstämme, Hocker, etc.) Das kannst du immer schwieriger gestlten (mit Hürden im Weg) und auf große Distanz, (50m in jeder Richtung). Das ist eine sehr nette Übung um das leiten und lenken des Hundes zu üben.

Zum Thema tricksen gibt es dann ja die ganzen "Klassiker", wie:

Dreh dich (links und rechts), voran, Sitz, Platz, Steh, Fuß (links und rechts), Gib Pfötchen, High Five, Schnauze an Hand, Pfote an Hand, Roll dich, Seite, Tot (Vier beine in die Luft), Gib laut, Kriechen, Männchen, "Mach hübsch", Schähm dich, um Dinge umzulaufen, hinter Dingen verstecken, unter Sachen kreichen, durch die arme springen, in die Arme Springen, durch die Beine laufen, acht durch die Beine, im Slalom um die Beine, Sachen bringen, auf Gegenstände springen, balancieren, Dinge auf der Nase balancieren. Nase in Becher Stecken, Mit der pfote Sachen berühren, mit der Nase sachen berühren, Türen öffnen und schließen, Blasen im Wasser machen, Strecken, dehnen, nach luinks oder rechts schauen, unter dem Arm durch schauen, kratzen, Tücher ausrollen, durchs halsband/geschirr schlüpfen, sich selbst an der Leine führen, Pfoten kreuzen (vorne hinten), rückwärts gehen, seitwärts gehen, auf den Rücken springen, im Salom um Gegenstände umzulaufen, rückwärtsslalom, in der Pfote etwas halten, verbeugen

Ansonsten kannst du dich im Bereich der Assitenzhunde "austoben":

Telefon holen wenn es klingelt, die richtigen Schlüssel bringen, an der Ampel drücken, verlorene Gegenstände suchen, Koffer ziehenMüll tragen, Brötchentüte tragen, ...

Es gibt ziemlich viel was man einem Hund alles beibringen kann, wichtig ist, dass die Gesundheit und der Spaß für den Hund nicht auf der Stecke bleiben, und der ganz normale Alltag absolut reibungslos funktioniert. Vor allem bei Tricks, wie Seil springen, Seitsprung an Gebäuden, Skateboard fahren oder balancieren auf extrem schwierigen Sachen (z.B. Slackline) sollte man sich gut über die gesundheitlichen Folgen informieren.

Schau bei YouTube da gibt es viele Videos.

Meine Hündin kann noch auf Befehl Zähne fletschen, dinge umrunden, dreh dich.

Dir und deinem Hund könnte Cross dogging spaß machen. Vlt gibt es bei dir eine Hundeschule dir das anbietet

Slalom durch die Beine, stups, Touch, etwas umrunden, Becher stapeln, drehen links, drehen rechts, rückwärts Slalom durch die Beine, tuscheln und flüstern.

Wenn Sie apportieren kann, kannst ihr beibringen verschiedene Dinge zu unterscheiden und dann in eine Kiste abzulegen (aufräumen)

Es gibt super Kinderspielzeug. Sparschwein mit großen Münzen in den Schlitz tun, Ringe über eine Stange tun.

Musst mal in die Facebook Gruppe "Trick dogging-jede Woche ein anderer Trick"

Dort gibt's viele Anregungen 😊

Dankeschön,das Slalom durch die Beine werden wir mal ausprobieren,das Drehen links u. rechts kann sie schon :)

0

Was möchtest Du wissen?