Gute Hersteller von Laminat/Parkett - Wer hat mit welcher Firma gute/schlechte Erfahrungen gemacht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Auswahl nach Herstellern bzw. Handelsmarken ist nicht wirklich zielführend.

Gutes Laminat wird unter hunderten verschiedenen Namen verkauft auch wenn sie zum Teil aus dem gleichen Werk stammen.

Bei Laminat trifft der Spruch " Man bekommt das wofür man bezahlt" sehr gut zu.

Im Baumarkt gibt es Laminat schon für 7-8 € / m². Das ist dann in jeglicher Hinsicht billig. Zu billig.

Zuerst einmal musst du dir Gedanken über deine Anforderungen machen um dann das Passende zu finden.

Für welchen Raum und damit für welche Beanspruchung z.B. durch Abrieb oder Feuchtigkeit soll das Laminat sein, hast du eine Fußbodenheizung, usw.

Dann mußt du dir die Frage beantworten welche Aufbauhöhe du zur Verfügung hast, möglichst ohne alle Türen kürzen zu müssen, und mit welcher Trittschalldämmung du hinkommst.

Wenn du ohne Erfahrung selbst verlegen willst, spielt die Qualität des Klick-Systems und je nach Werkzeug des Trägermaterial eine große Rolle. Wenn du mit einem Laminatschneider arbeitest und du hast jedesmal einen völlig zerfransten Schnitt weist du warum.

Zum Schluß bleibt noch die Optik.

Es gibt unzählige Formate, verschiedene Ausbildung der Fugen, zum Teil so perfekte Drucke und strukturierte, matte Oberflächen, daß man selbst mit Anfassen kaum den Unterschied erkennt. Das hat natürlich seinen Preis.

Vielen Dank für die Antwort.

Habe mir dazu schon einige Gedanken gemacht, wollte aber einfach mal fragen, wer schon welche Erfahrungen mit welchem Hersteller gemacht habe.

Mein Favourit ist ein Laminat von Parador mit UVP von 32,90/qm. Ob das jetzt letztendlich was gutes ist, kann ich natürlich im Vorhinein nicht beurteilen. Wenn man nach deinem Satz geht, ist das mit Sicherheit für Laminat schon recht teuer. Für den Preis würde ich natürlich auch was im Parkettbereich erhalten, aber natürlich dann im unteren. Da weiß ich nicht, ob das dann wirklich besser ist als das Laminat bzw. wie viel man jetzt für gutes Parkett hinlegen sollte.

Außerdem ist das Parkett ja i.d.R. höher. Das könnte nämlich auch "kritisch werden, da ich nicht weiß, wie hoch mein aktueller Teppich wirklich ist.

0
@X123X

Nee, 32 € sind nicht recht teuer.

Wer hohe Ansprüche an Qualität und Optik stellt muss sich auf einen Betrag in diesem Bereich einstellen.

Klar gibt es für 35 €/ m² schon Fertigparkett, aber das ist dann wieder eine sehr billige Qualität, von der man besser die Finger lässt.

Mit einer hochwertigen Serie von Parador machst du nichts falsch. Ich habe selbst einen Boden aus der Trendtime 6 Serie.

0
@bauteufel

Interessant. Laminat oder Parkett?

Mein Favourite ist auch aus der Trendtime 6 Serie.

0

Was möchtest Du wissen?