Gute Haarpflege für trockenes Haar?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hi,

Also ich habe lange Haare und wasche meine Haare seit einiger Zeit etwas anders, da ich auch Probleme mit trockenen spitzen und fettigem Ansatz hatte... ich nehme als erstes Spülung und gebe diese nur in die spitzen. Dann nehme ich Shampoo und gebe dieses nur auf den Ansatz und ,,massiere" das dann sozusagen ein. Dann das Shampoo wie gewohnt auswaschen, dadurch kommt nicht so viel Shampoo an die spitzen und trocknet diese nicht so aus. Zusätzlich werden die spitzen von der Spülung versorgt. Manchmal mache ich auch nach dem auswaschen noch einmal Spülung in spitzen und Längen oder benutze eine Kur...also ich persönlich bemerke bei mir schon, dass die Haare nicht mehr ganz so schnell fertig werden...ob andere das auch merken weiß ich nicht ;D   Du kannst es ja mal ausprobieren. Wie lange Haare hast du denn ? Weil bei längeren Haaren wird oft auch mehr Pflege benötigt, wobei man seine Haare immer gut pflegen sollte,egal welche Länge sie haben ;)

Lg talisa 

Ach ja und wenn du noch irgendwelche Fragen haben solltest, kannst du natürlich gern bei mir nachfragen 😉☺️

0

Ich kann dir das Udowalz Shampoo "I'm Pure" in der grünen Flasche empfehlen. "Für schnell Fettendes Haar und trockene Spitzen"
Dazu kann ich dir das Repair Haar-Öl von Balea empfehlen! Das gibst du dir einfach in die Längen :)

Erstmal zum Friseur Spitzen und Spliss schneiden lassen. Mit Feuchtigkeitsshampoo waschen und eine Haarspülung oder Kur benutzen und das 2-3 mal die Woche. Die Haare nicht zu oft waschen.

Hey! Ich habe auch sehr sprödes (mittellanges) blondes Haar. Hab über die Jahre auch eine ganze Menge ausprobiert, gerade in Drogeriegeschäften. Aber leider hat da nie wirklich etwas so geholfen, wie ich es mir vorgestellt habe. Eine Freundin hat mir dann vor einiger Zeit die Produktreihe von Lavera empfohlen. Also Shampoos etc. die wirklich nur auf komplett natürlichen Inhaltsstoffen beruhen - und siehe da: Es hat tatsächlich geholfen! :O Ich kann dir empfehlen hier mal durchzuklicken: http://www.bio-naturwelt.de/. Wenn du noch Fragen hast, ich hab einige Lavera Produkte getestet! :-)

Dann muss erstmal das kaputte ab. Bringt sonst nichts. Dann nimm ein mildes Shampoo für die Kopfhaut. Ich habe als Spülung die Repair Spülung von Ives Rocher. Macht de Haare echt wunderschön weich. Und ich habe locken, ich weiß wovon ich rede ^^

Erstmal zum Friseur kaputte Spitzen schneiden lassen.

Ich finde das Shampoos von Guhl und swis o par ziemlich gut....

außerdem kannst du auch Kokosöl in die Haarspitzen geben.

Hallo! Ich habe es erst mit Milch probiert auf die Empfehlung einer Freundin hin. Aber dadurch werden sie erst recht fettig. Ich empfehle dir, am Schluss deine Haare mit einer Schüssel voll Wasser mit ein wenig Zitronensaft gemischt überzugießen. Dass hilft. 

Es gibt von kerastase ein Shampoo für fettigen Ansatz und trockene Spitzen,fand ich ganz gut.

Shampoo Alverde, Balea sind ganz gut. Aber was mich wundert, das du nichts von Pflege erwähnst. Viel wichtiger ist doch das gerade beim blondierten Haaren. Google mal nach Argan Hair Milk von Ipacei, hilft sehr schnell. Und kaputte Spitzen sollten immer abgeschnitten werden, da sie sonst durch Reibung auch noch die anderen Haare kaputt machen

Versuch mal wenn du deine Haare morgens wäscht sie am Abend davor mit Kokosöl einzureiben (nur Längen und Spitzen) am nächsten Morgen dann gründlich auswaschen..Also bei mir hilft das

Ich würde mal deinen Friseur fragen. Der kennt deine Haare am besten. 

Jeder Frisör sagt was anderes, und auf die kann man sich auch nicht mehr verlassen.

0

Was möchtest Du wissen?