Gute Haarfarben zum aufhellen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Haare blondieren funktioniert mit Abstand die beste Alternative. Darüber aber auf jeden Fall mit einer lila Tönung (wenn möglich Directions, einfach mit sehr viel (kommt auf Haarlänge an) Conditioner mischen, und es ist eher pflegend)/lila Shampoo übergehen, oder eine andere Blondfarbe darüberfärben. Ich weiß, es ist schädlich, aber ich kenne den ultimativen Trick: Kokosnussöl. Einfach vor dem Blondieren drei Stunden in die Haare einwirken lassen, und darüber blondieren (natürlich mit Hilfe von jemand anderem, funktioniert meist besser. Du kannst ja auch mithelfen). Der Schaden ist im Vergleich zum sonstigen Blondieren minimal, und wenn der Schaden dich doch noch stört empfehle ich einfach noch mal Kokosnussöl ein paar Stunden einwirken lassen und mit Shampoo auswaschen. Hoffe du hörst auf meinen Rat :) xo

Von Aufhellungssprays koennen deine Haare zudem extrem Gelbstichig werden !

Ich habe mir mit ''majiblond 901s'' von L'oreal die Haare zwei mal hintereinander aufgehellt, dass wurde bei meiner Naturfarbe [ Dunkelbraun ] ein helles Goldblond. Haette allerdings auch total in die Hose gehen koennen, glueckssache. Meine Haare waren danach auch nicht so kaputt, wie ich es erwartete, auch glueckssache denke ich.

Lass es aber lieber einen Friseur machen, ansonsten weiß man selber nie was genau dabei herum kommt ;)

Ich würde zum Friseur gehen ist zwar etwas teurer aber lohnt sich aufjedenfall .Als ich meine Haare von Hellbraun auf Blond gefärbt habe bekam ich einen Rotstich und das sah unschön aus aber mein Friseur hat alles gerettet.

Was möchtest Du wissen?