Gute Gruselgeschichten?! (ohne puppen?)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein weiser Mann setzte sich vehement dafür ein, dass alle Schach spielen lernten, Groß und Klein. Alle im Dorf übten fleißig und wurden meisterhaft. Da tauchte der Teufel auf und verkündete: Wenn mich einer im Schach schlägt, verlasse ich für immer diesen Ort. Ihr könnt euch alle zusammen tun und absprechen. Er verlor jämmerlich. Da trat eine Frau auf und behauptete: Ihr müsst alle gut kochen lernen, dann könnt Ihr alles meistern. Und schon war sie da, die schlimme Hexe, die versprach , nicht mehr zu drangsalieren ,sofern jemand besser koche als sie. Im Eifer des Gefechts vergaß sie das Salz. Dann kam ein Fremder und sagte: Ihr habt für ewig Frieden, wenn ein jeder dem anderen die Hand gibt. Dies funktionierte nicht.---------- Jetzt hast du die Chance, diese "Episoden" zu ergänzen, Neues zu erfinden, die Zuhörer/-innen einzubinden. Du wirst dich wundern und staunen.....Lass` Geister kommen, lass´ Zwerge aufmarschieren, lass´ Piraten toben, lass´ Engel singen.......Viel Spaß!

Ich erzähl eine in stichworten, kein bock alles aufzuschrieben

mann ohne beine flüchtet aus ihrenanstallt 2 Schwestern alleine zuhause Im fernsehen kommt die meldung das alle fentser zugemacht werden solln sie vergessen es Gehen ins bett, ist ein doppelbett eine matratze oben, eine unten die untere hört ein klopfen, fragt die obere ob ise hoch kommen kann,darf sie nicht das passiert 3 mal Am morgen wacht das obere mädchen auf und sieht ihre tote schwester und an der wand mit blut "Glück gehabt, dass du oben warst"

Versuchs mal mit Edgar Allen Poe. Ist zwar schon 200 Jahre alt, hat aber immernoch ne menge Wirkung. Sowas wie Die Maske des roten Todes, oder der Untergang des Hauses Usher.

hänsel und gretel =)

Was möchtest Du wissen?