Gute Gaming PC Zusammenstellung-Preis?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Mindfactory ist die gleiche Zusammenstellung 80€ billiger:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/c8545f221819bd8757b8fd5e3e72ff67c301311a48713c37ffb

  • Lieber ein Straight Power 10 500W, das reicht völlig
  • es fehlt noch ne HDD
  • Ich würde schnelleren RAM nehmen
  • Wenn man an ein paar Sachen spart, wär auch ne GTX 1080 drin.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nehm das msi z170a pro carbon für 150€. Dazu kauft du 2 mal 8 gb. RAM,da du mit 2 Riegeln 20 bis 30 % mehr Leistung hast. Kannst dafür den gleiche Marke nehmen.
Da du jetzt das perfekt Mainboard für 2 Grafikkarten hast, baust auch auch zwei ein. Also zwei mal die rx 480. Damit hast du mehr Leistung als mit eine gtx 1080 und bezahlst nur 550 €. Jedoch musst du jetzt auch ein Netzteil nehmen mit min. 650 Watt oder besser 750. Da würde ich das xfx xtr750 ca. 100€ . Diese Netzteile sind besser als die be quiet in der Preisklasse. Bessere effizient und mehr Ampere und ebenfalls sehr hochwertig. Zwar wird der PC jetzt einen kleinen wenig teuer, jedoch hast du es gleich ordentlich gemacht. Wenn du auf das alles keine lust hast würde ich dir min. Das mit dem RAM empfehlen. Und eine separater cpu Kühler wäre auch vom Vorteil z. B Brocken 2 oder wen er kleiner sein soll der alpenföhn atlas. Beide für 50 € erhältlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgt119
28.07.2016, 21:43

Das XFX XTR basiert auf dem Seasonic G, ab ~300 Watt wird das Teil echt laut

1

ich finde den i7-6700k samt übertaktungs-mainboard einfach nur übertrieben. der endpreis liegt auch deutlich über dem, was ich für einen sinnvollen pc bereit wäre zu zahlen.   

ich wär da eher bei nem i5-6500, nek b85-board und ner gtx 1060 ... dann reicht auch ein gutes 450w-netzteil mehr als aus. und der cpu-kühler kann auch schrumpfen. dafür dann vllt ne samsung ssd mit m.2 ... ne 951 nvme vielleicht :)   

auch beim gehäuse könnt man durchaus wasgünstigeres nehmen ... für 70€ gibts schon echt hervorragende teile. blu-ray finde ich zu 99% überflüssig.

dann kostet der pc 900€ und hält 4 jahre ... deiner kostet 1500€ und hält vielleicht 5 ... oder 6 ... aber wer weiß was du dann so machst.

dennoch ist deine konfig natürlich sehr gut! netzteil würd ich aber trotzdem nen e10 nehmen ... oder ein seasonic vielleicht .... sind noch nen µ besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeMatrix
28.07.2016, 21:05

Du rätst generell davon ab einen gescheiten PC zu kaufen? Lächerlich.

1
Kommentar von opeldriver
29.07.2016, 12:27

Ich stimme hier voll und ganz h3nnnn3 zu. Die Zusammensetzung, welche du geschrieben hast ist sehr gut, aber eben nunmal übertrieben. Natürlich kommts jetzt drauf an was du für ein Typ Gamer bist...Wenn du so einer bist der nicht gut schlafen kann wenn kein 7er bei dem i von der cpu dran ist und der nur auf Leistungsdaten auf dem Papier geht, dann kommst du nicht um deine Zusammenstellung herum. Aber wenn du einer bist, der Kosten- und Nutzen im Überblick haben will, dann würd ich es anders machen. Man bekommt um ca. 1000€ einen sehr guten Rechner.

Mein Vorschlag: CPU: i5 6600 (K Cpu brauchst du nicht - wenn du einer wärst der ein Übertakter und Leistungsenthusiast ist, würdest du die Frage nicht stellen denke ich) CPU kostet ums ganze weniger und ist fast genausoschnell wie die i7-6700. Der i7 ist Overkill, da nur wenige Spiele dessen Threading-Fähigkeiten ausnutzen (Funktienieren aber trotzdem auch mit i5 sehr gut). Und das wird noch länger so sein.

16 GB Ram ist Ok - Wenn du DDR4 Ram hast spielt die Geschwindigkeit nicht wirklich eine Rolle, du wirst es als normaler Nutzer sicher nicht merken. (Schau dir Benchmarks dazu an, dann siehst du was ich meine)

GTX 1070, falls du ein VR-Headset hast. Ansonsten würd ich zur 1060 greifen oder eben eine in der Preisregion um die 250-300€.

Beim Netzteil sollten 500W ausreichen

Mainboard solltest du ein günstiges nehmen, denn dass Gaming bei der bezeichnung dransteht bringt dir gar nichts. Ausser du stehst einfach drauf, dass die Gamingmainboards alle leuchten und halt schön aussehen. Wenn du einen Tower hast in den man nicht reinsieht ist es egal. Mein Mainboard: MSI B150M Mortar

Wenn man reinsieht in den Tower würd ich übrigens ein Netzteil nehmen mit abnehmbaren Kabeln.

Bluray ist ansichtssache, braucht so mancher sicher nicht mehr heute, da die meisten Games eh über Steam gesaugt werden. ansonsten höchstens falls du den TV dranhängen hast und keinen Blurayplayer.

SSD würde ich eine 500GB nehmen, da diese gerade günstig sind. evtl. eine 1TB HDD dazu. Je nachdem wie groß halt deine Daten sind, welche du brauchst.

Das sollte leicht ausreichen. Damit lässt du immer noch alle Spielkonsolen hinter dir.

0

Das Mainboard ist übertrieben teuer.

Die GTX 1070 AMP! Extreme von Zotac ist besser, ansonsten passt alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alleswisser73
28.07.2016, 21:02

Warum aber soll man einen Prozessor mit integrierter Grafikeinheit nehmen, wenn man eine Gtx 1070 drin hat?

0

Nimm doch einen Intel Xeon E5 - 1650 v3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgt119
28.07.2016, 21:41

Warum sollte man so ne schwachsinnige CPU kaufen?

1

Was möchtest Du wissen?