Gute Fußballclubs außerhalb Europas

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach Europa kommt im Weltfußball eine ziemlich große Lücke was den Profifußball angeht. Als nächstes ist dann wohl Brasilien dran, von dortigen Clubs holen auch europäische Spitzenteams oft Talente und "bilden sie aus", ein Beispiel für einen starken brasilianischen Verein: Santos FC http://www.transfermarkt.de/de/santos-futebol-clube/startseite/verein_221.html dort spielen mit Neymar und Ganso zwei Riesentalente, die beide schon für die brasilianische Nationalmannschaft gespielt haben, Neymar soll sogar angeblich im Winter zu Real Madrid wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Argentinien : Argentinos Juniors, Banfield, Boca Juniors, Estudiantes de la Plata, Independiente, River Plate, Velez Sarsfield. Brasilien : Cruzeiro, Flamengo, Fluminense, Gremio, Internacional, Palmeiras, Santos, Sao Paulo. Ecuador : LDU Quito. Kolombien : Once Caldas. Mexiko : Club America. Paraquay : Club Olimpia Asuncion, Olimpia. Peru : Sporting Cristal. Uruquay : Nacional de Montevideo, Penarol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LA Galaxy, Boca Juniors, Deportivo Guadalayara, SC Internacional Porto Alegre, Brisbane Roar (Thomas Broich's Club), Gamba Osaka, FC Sao Paulo natürlich auch noch :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von max95197
06.10.2011, 20:19

Brisbane Roars würde ich jetzt echt nicht als Top Club bezeichnen. Sind zwar australischer Meister geworden, aber wenn Thomas Broich der absolute Top-Spieler sit, sagt das eine ganze menge über Spielgeschwindigkeit etc. aus. Argentinische und brasilianische Vereinsmannschaften dürften da deutlich stärker einzuschätzen sein.

0

Kannst ja mal nach Clubs in der Brasilianischen und Argentinischen Liga kucken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?