Gute Freundschaft/ Keine Freundschaft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

für mich ist es eine gute Freundschaft, wenn man sich vertrauen kann und die Person immer für einen da ist. Ich und mein bester Freund treffen uns z.B. vielleicht alle 6 Monate und trotzdem ist er einer meiner besten Freunde. Und dann gibt es die, die ich jede Woche sehe, aber nicht richtig mit ihnen befreundet bin. Wie oft man sich trifft ist nicht entscheidend. Aber wenn man sich trifft und alles wie immer ist, obwohl man sich Monate lang nicht gesehen hat, dann ist es wirklich eine gute Freundschaft.

LG SarahTee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine wirklich gute Freundschaft, also einen guten Freund erkennt mann meistens erst dann wenn es einem schlecht geht. Wenn mann Probleme hat und dringend Hilfe braucht haben viele vermeintlich guten Freunde entweder keine Zeit oder kein Verständnis für einen oder sind einfach nicht mehr zu erreichen.

Freunde mit denen Mann viel unternimmt, viele Gemeinsamkeiten hat oder auch einfach nur auf einer Wellenlänge ist, sind deshalb nicht automatisch auch die besten Freunde.

Also wenn dich nicht nur gute Gespräche und viel lachen, sondern auch vertrauen und gegenseitige Hilfe mit dieser Freundschaft verbindet, dann ist es eine gute Freundschaft auch wenn mann nicht soviel zusammen unternimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine gute freundschaft besteht nicht daraus das man viel unternimmt etc. eine gute freundschaft ist das was du hast ^^ wenn man sich vertrauen kann, wenn man mit der person lachen kann (egal über was) etc. ^^ ist meine meinung zu den thema.. aber ein paar unternehmungen können nie schaden und können die freundschaft stärken ;)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Man muss nichts mit einer Person Unternehmen, um gut befreundet zu sein. Hauptsache ihr versteht euch und habt Spaß zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?