Gute Freundin verletzt sich selbst. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du selbst in dieser Situation warst dann wird es dich IMMER wieder runter ziehen &" vielleicht sogar irgendwann bis du es selbst wieder tust . Wenn du in einer Klinik warst dann müsstest du ja wissen was Trigger ist &" genau das wirst du jedes mal durchleben . Ich kann das gut nachvollziehen , dass du für sie da sein möchtest &" dich vielleicht sogar schlecht fühlst wenn du es nicht tust aber du musst an erster Stelle an dich denken . Dieser Weg in der Klinik ist nicht leicht . Ich spreche aus Erfahrungen &" genau deswegen kann ich dir sagen , dass du davon Abstand nehmen solltest um nicht alles wieder von vorne zu erleben . Versuche dich an erste Stelle zu stellen auch wenn es nicht leicht ist aber es ist ein wichtiger Schritt bei "Leuten wie uns" . Ich wünsche dir viel Glück , dass du Standhaft bleibst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie schreibt es dir immer wenn sie es getan hat? Und dann auch noch wie ach so schlimm es war?  

Klingt mir stark nach Aufmerksamkeit. Bzw einem Hilferuf weil sie sich vieleicht allein fühlt und damit eben Aufmerksamkeit bekommt die sie  vieleicht anders nicht bekommt oder nie wirklich bekommen hat. Ich kenne ja ihre Hintergrund-geschichte nicht.

Sprich klar mit ihr. Sag ihr das es dich runterzieht wenn sie ständig dir davon erzählt und das sie dir nicht böse sein soll, aber du auch auf dich achten mußt. 

Und dann reduzierst du den Kontakt. 

Wenn sie mal wieder sowas schreibt ignorier es . Geh gar nicht darauf ein, lenk dich ab.

Du mußt auch auf dich selbst achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?