Gute Frage: Mir wurde im Januar schriftlich die Fahrerlaubnis entzogen. Eine Verwaltungsgebühr von 103,10€ steht noch aus. Ups,habs nicht bezahlt, was passiert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Könnte sein das vielleicht jetzt vom Gericht ein Vollstreckungsbescheid kommt, dass wird teuer, die hauen noch mal ordentlich was drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ketee
16.04.2016, 05:33

Aber sollten vorher nicht erst Mahnungen erteilt werden ?

Und in welchem Zahlungsumfang könnte dieser Vollstreckungsbescheid liegen?

0

es wird teurer, da kommt ganz bestimmt noch was. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ketee
16.04.2016, 05:41

42

0

Sollten vorher nicht erst Mahnungen erteilt werden? Und in welchem Zahlungsumfang könnte dieser Vollstreckungsbescheid liegen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
16.04.2016, 05:44

nein, die Gebühr hättest innerhalb einer Frist zahlen müssen. Es kann gleich der schriftliche Mahnbescheid kommen. 

0

Naja ich würde dann den Betrag schnellstens einzahlen.

Wenn du Glück hast kannst du so massive Extrakosten vermeiden (Kontoauszug/Zahlschein) aufbewaren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ketee
16.04.2016, 05:40

Ist die Chance damit durchzukommen real?

Ansonsten könnte man überlegen erstmal abzuwarten, sofern die Betragshöhe eines Vollstreckungsbescheid noch im Rahmen liegen würde. 

0

Was möchtest Du wissen?