Gute Filmanfänge?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hier meldet sich noch ein Diamantener... ; )

Da ich nicht weiß was DU unter gut verstehst, hier der Anfang eines Filmes, den ich gut finde:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von broudsubn
29.08.2012, 22:06

Jepp, der beste Anfang aller Filme. Der Junge mit der Mundharmonika...ach nee das war andere Baustelle :))

0

Der Anfang von : Der Spion , der mich liebte .James Bond mit Roger Moore. Hier der Trailer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abum1
29.08.2012, 20:10

Das finde ich an DiamantFragant Usern so gut ;) die haben einen gewissen Standart in ihren Videos ;D

0

Salt falls du spannende Filme magst... fäng spannend an und lässt nicht nach :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

titanic :D hab zwar noch nie gesehen aber k.a der vsoll gut sein oder john carter der ist geil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Polyp, die Musik alleine ist schon cool.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neue Filme haben das leider lange schon nicht mehr, aber die alten Handgemachten Streifen besitzen noch das gewisse Etwas. Alle 3 Teile der Todes Trilogie haben eine sehr lange Anfangszeit bis die erste Schrift auftaucht. Hier die 3 Teile. Spiel mir das Lied vom Tod , Todesmelodie und Es war einmal in Amerika

Und auch ein grandioses Machwerk von Sergio Leone, der auch einen extremen langen Vorspann hat. Der Gute, der Böse und der Hässliche = Zwei glorreiche Halunken Lange Vorspannsequenzen sind aber in allen Filmen von S.Leone typisch.

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-2001: Oddyssee im Weltraum (hat eine geniale Anfangssequenz die jeder kennt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ziemlich jeder James Bond Film.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

The ring. also der erste teil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?