gute definition für deponezien in latein

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deponentien sind Verben, die zwar im Passiv konjugiert, aber mit Aktiv übersetzt werden. Also heißt "hortor" z.B. im Deutschen "ich ermahne" und nicht "ich werde ermahnt", weil "admirari" eben ein Deponens ist. Es gibt auch Semideponentien wie z.B. "audere", die im Präsensstamm aktive Endungen haben, bei denen also nur im Perfektstamm Passiv verwendet wird. So heißt "audeo" "ich wage" und "ausus sum" "ich habe gewagt". Klingt kompliziert, is aber gar nicht so schwer. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichwillkeks
03.11.2012, 14:59

Oh mist, ich meinte: ...weil "hortari" eben ein Deponens ist. Sorry. :(

0
Kommentar von Hannylein1998
03.11.2012, 15:00

danke jetzt bi cih informiert

0

Verba deponentia sind Verben, die passive Formen, aber aktive Bedeutung haben, z.B. hortari, vereri, largiri, loqui.

Die Deponentia stellen die Reste eines im Griechischen noch erhaltenen, zwischen Aktiv und Passiv stehenden genus verbi, des sog. Mediums, dar.

aus: Lateinische Schulgrammatik von Landgraf/Leitschuh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würd sagen: passive schreibform, aktive übersetzung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannylein1998
03.11.2012, 14:55

reicht das oder muss man noch mehr wissen über deponezien ?

0

Was möchtest Du wissen?