Gute Decke?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde gar keine Decke kaufen. Schon gar nicht für die Box.

Wenn dein Pferd krank ist und eine Decke wirklich notwendig ist, dann spricht nichts dagegen. Aber wenn es gesund ist und kein absolutes Hochleistungspferd ist, braucht es keine Decke.

Das unnötige Geld kann man besser investieren. In den Tierarzt zum Beispiel, weil du in einigen Kommentaren meintest, dein Pferd würde sich aufkratzen? Ich glaube es wäre eher kontraproduktiv da nochwas draufzupacken, dann such lieber nach der Ursache anstatt das Problem mit einer unnötigen Decke zu kaschieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baroque
24.05.2016, 22:18

Wenn sich das Pferd scheuert, spricht das doch deutlich für zu zuckerreiche Ernährung. Die meisten Pferde, die sich scheuern, bekommen irgendwelches Kraftfutter, das alles andere als Hafer im ganzen Korn ist oder Karotten oder gar Äpfel oder irgendsowas ... da muss man sich nicht wundern, wenn es immer mehr Pferde mit ernsthaften Hautproblemen werden.

Decken verschlimmern das, genauso wie Boxenhaltung. Auch wenn ein Paddock dran ist, ist drinnen die ammoniakgeschwängerte Luft geschlossener Ställe. In großzügigen, gut belüfteten Ställen nicht so viel wie in nicht so großzügigen, aber immer noch zu viel, um dauerhaft Pferde da rein zu stellen.

Definitiv würde ich auch keine Decke kaufen und unterschreibe das voll und ganz.

1

Ich würde keine Decke kaufen, sondern mir überlegen, wieso das Pferd sich aufkratzt.. ich glaub auch kaum, dass es am Schnee liegt.

Ich denke da  eher an eine fütterungs- und haltungsbedingte Überempfindlichkeit der Haut.

Aus der Paddockbox würde ich sie rausholen.  Das ist noch ungesünder als eine normale Box, weil das Pferd mit "kalten" Gelenken und Muskulatur auf kleinen Kreisen läuft.

Tu deinem Pferd einen Gefallen und finde heraus, wieso sie sich so schubbert - vielleicht siehst du es mit der Decke auch einfach nicht und sie tuts trotzdem.

Was fütterst du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, grundsätzlich pflichte ich meinen vorrednerinnen bei. du solltest dein pferd untersuchen lassen, z.b. blutbild. wenn du eine wirklich gute decke haben möchtest, dann solltest du zu bucas oder amigo greifen. sie sind zwar sehr teuer, aber es lohnt sich. die amigo decken haben eine xzellentes passform und bieten genug bewegungsfreiheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeasWoelbchen
23.05.2016, 19:27

Danke, ich weiß was sie hat. Allergie.

0

Ja ich hatte mal so eine Decke allerdings mit Füllung. Habe sie für eine geschorene Stute benutzt und sie hielt wirklich gut.
Ansonsten kann ich dir Bucas empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RainbowHorse
23.05.2016, 21:47

ja bucas ist echt robust und gut👍

0

Man Leute lasst sie doch mal in Ruhe.
Es ist ihr Pferd also ihre Entscheidung.

Zu deiner Frage,ich selber habe sie nicht aber eine Freundin.
Sie ist komplett zufrieden mit der.

:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeasWoelbchen
23.05.2016, 17:29

Danke, endlich mal jemand der es versteht.

0
Kommentar von Baroque
24.05.2016, 22:25

Leider ist es jedermanns eigene Entscheidung, sein Pferd zugrunde zu richten.

Komisch, wenn jemand durch auch nur ein bisschen unglückliches Reiten seinem Pferd Schaden zufügt, geht der Aufschrei durch's ganze Internet. Selbst dann, wenn er eigentlich gut reitet und nur eine Momentaufnahme den Anschein erweckt.

Aber mit Decken, Müslis, Gamaschen und dem ganzen Kram darf man sein Pferd zugrunde richten, da schreit zumindest XLillyx3 "Es ist ihr Pferd also ihre Entscheidung".

Armes Deutschland. Jeder jammert, wo das Geld hin geht, aber dass man sein Reittier mal so gesund erhält, dass es nicht noch mehr Geld braucht und eben nicht alles für solchen Schrott ausgibt, passiert dann trotzdem nicht.

1
Kommentar von XLillyx3
25.05.2016, 16:09

Mein Pferd steht im Winter teilweise mit Decke in der Box.Das mache ich weil er teilweise geschoren ist zumindest im Winter.Ausserdem ist er geschoren weil er trainiert wird und sonst zu nass wird.

0
Kommentar von XLillyx3
25.05.2016, 16:11

Ausserdem finde ich nicht das die Tiere dadurch zu Grunde gehen.Ich meine klar,die Pferde brauchen eigentlich keine Decke.Aber wenn sie regelmäßig geritten und trainiert werden ist das natürlich anders als bei Pferden oder Ponys die das ganze Jahr auf der Wiese stehen.

0

Probiere sie einfach mal aus. Decke ist Decke und Krämer hat normalerweise immer gutes Zeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu brauchst du eine Decke ? Ist dein Pferd krank ? 

Eine "Regendecke" ist meiner Meinung nach rausgeschmissenen Geld. Ein gesundes Pferd kann es schon ab, wenn es mal im Regen steht - die meisten Pferde stehen doch bei Regen gar nicht ungerne draussen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeasWoelbchen
23.05.2016, 16:54

Sie ist aber kein "gesundes" Pferd.

0
Kommentar von LeasWoelbchen
23.05.2016, 16:55

Sie ist kein "gesundes" Pferd.

0
Kommentar von Baroque
24.05.2016, 22:21

So ganz rausgeworfenes Geld ist sie nicht ... ich besitze je Pferd eine. Die kommt drauf, wenn sie manuelle Therapie haben, denn dazu müssen sie sauber und trocken sein und wie verhindert man sonst, dass der Offenstaller munter im Regen spazieren geht? In die Box kommen meine nicht, erst recht nicht an dem Tag, wo ihre Fitness überprüft werden soll, das würde ein völlig falsches Bild abgeben. Daher: 3 Stunden vor dem Termin Decke drauf, wenn Regen angesagt ist, das restliche Jahr ohne ;-)

.. nur, um die einzig sinnvolle Anwendung einer Regendecke erwähnt zu haben ...

0

Was möchtest Du wissen?